Ressortchef, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ressortchefs · Nominativ Plural: Ressortchefs
Aussprache
WorttrennungRes-sort-chef
WortzerlegungRessortChef

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Minister · ↗Regierungsmitglied  ●  Ressortchef  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bonner Chefredakteur EU-Staat Finanz Kabinett Redakteur Stellvertreter Vizekanzler amtierend baden-württembergisch bisherig damalig debattieren designiert dienstalt entlassen ernennen irisch luxemburgisch niederländisch niedersächsisch nordrhein-westfälisch parteilos rheinland-pfälzisch scheidend slowenisch vereidigen verständigen zurückgetreten zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ressortchef‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Keiner der neuen Ressortchefs dürfte so unbekannt sein wie sie.
Die Zeit, 13.07.2006, Nr. 29
Erst einmal im Amt, werden die Ressortchefs viel Macht besitzen.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2000
Auch ist der Ressortchef, der die Entscheidung hat, in der Lage, sich mit anderen in Frage kommenden Ministern ins Einvernehmen zu setzen.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 01.03.1907
Doch gibt es bisher keine ernst zu nehmenden Zeichen dafür, dass sich der Kanzler für einen anderen Ressortchef entscheiden wird.
Der Tagesspiegel, 26.09.2002
Die Aufsichtsbefugnis des Gouverneurs über seine Ressortchefs reicht von fast null bis fast hundert Prozent.
o. A.: Amerikas Gouverneure. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Ressortchef“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ressortchef>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ressortbesprechung
Ressortabstimmung
Ressort
Ressentiment
Responsum
Ressortdenken
ressortieren
Ressortleiter
Ressortminister
Ressortverteilung