Restalkohol

WorttrennungRe-stal-ko-hol · Rest-al-ko-hol (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

längere Zeit nach dem Alkoholkonsum noch im Körper befindlicher Rest von Blutalkohol

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blut

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Restalkohol‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als er ins Auto gestiegen sei, habe er noch Restalkohol im Blut gehabt.
Die Welt, 26.04.2001
Er hatte die Tage kaum ein Auge zugetan und noch jetzt Restalkohol im Blut.
Wondratschek, Wolf: Mozarts Friseur, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 126
Prompt wurde er in der Nähe von Würzburg erwischt, noch dazu mit etwas Restalkohol.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1997
Außerdem weist Zadeh bei „28 Prozent der Piloten vorm Start Restalkohol“ nach.
Die Zeit, 22.10.1993, Nr. 43
In den Atomkraftwerken schaukeln sich Restrisiko und Restalkohol gegenseitig hoch.
konkret, 1989
Zitationshilfe
„Restalkohol“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Restalkohol>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rest
Ressourcenverteilung
Ressourcenverschwendung
Ressourcenverknappung
Ressourcenverbrauch
Restant
Restatement
Restauflage
Restaurant
Restaurantbesitzer