Retinopathie

Worttrennung Re-ti-no-pa-thie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin nicht entzündliche Erkrankung der Netzhaut

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Retinopathie [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Retinopathie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Diabetische Retinopathie ist die Folge von dauernd erhöhten Blutzuckerwerten.
Der Tagesspiegel, 06.06.2004
Die Retinopathie, ein schon verschwunden geglaubtes Augenleiden bei Frühgeborenen, nimmt wieder zu.
Der Spiegel, 20.04.1987
Vor allem Diabetiker sollten sich regelmäßig testen lassen, da die Zuckerkrankheit zu einer Netzhauterkrankung (Retinopathie) führen kann.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.1996
Das neuartige Verfahren läßt sich bei Glaukomen, diabetischer Retinopathie und altersbedingter Netzhaut-Degeneration anwenden.
o. A.: Augenheilkunde. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Die "proliferative diabetische Retinopathie" ist heute in Deutschland die häufigste Erblindungsursache im Erwachsenenalter.
o. A.: Medizin. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Retinopathie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Retinopathie>, abgerufen am 04.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Retinol
Retinoblastom
Retinitis
Retina
Retikulumzelle
Retirade
retirieren
Retorsion
Retorte
Retortenbaby