Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Revanchefoul, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Revanchefouls · Nominativ Plural: Revanchefouls
Aussprache [ʀeˈvãːʃfaʊ̯l] · [ʀeˈvaŋʃəˌfaʊ̯l]
Worttrennung Re-van-che-foul
Wortzerlegung Revanche Foul
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar Fußball.
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Sport, besonders Fußball oft als Tätlichkeit (b) begangenes Foul (1) an dem Gegenspieler, von dem man zuvor gefoult worden ist
Beispiele:
Der Ex‑Fürther Niko Gießelmann versetzte dem Nürnberger Neuzugang Matheus Pereira einen Ellbogenschlag. Daraufhin ließ sich der 22‑jährige Brasilianer zu einem Revanchefoul hinreißen und versetzte dem Düsseldorfer mit der Faust einen Tiefschlag, wie ihn die Boxer nennen. Schiedsrichter Sascha Stegemann, der das Vergehen nicht gesehen hatte, entschied nach Rücksprache mit [Linienrichterin] Bibiana Steinhaus auf Platzverweis. »Ein junger Spieler muss sich im Zaum halten, egal was vorher passiert ist. Da muss man so professionell sein, sich zu so etwas nicht hinreißen zu lassen«[…]. [Landshuter Zeitung, 26.02.2019]
Sebastian [Vettel] dachte und denkt es wohl im Moment immer noch, dass der Lewis [Hamilton] ihn bewusst hat auffahren lassen, also dass er das Opfer einer unfairen Aktion war und ist. […] Dann ist er vor dem Hintergrund dieser falschen Einschätzung dem Lewis erst einmal hinten ins Auto gefahren und dann noch einmal von der Seite, um sich für ich weiß nicht was zu revanchieren. Manche sprechen von einem Revanchefoul, aber das ist Unsinn, denn Lewis hat ja gar nicht gefoult, also kann es auch kein Revanchefoul geben. [Welt am Sonntag, 02.07.2017]
Nach einigen harten Fouls gegen sich ließ Neymar sich kurz vor dem Pausenpfiff zu einem Revanchefoul gegen Andrés Roa hinreißen, das Schiedsrichter Cüneyt Cakir durchaus mit der Roten Karte hätte bestrafen können. [Der Spiegel, 14.08.2016 (online)]
Rossi ging beim Großen Preis von Valencia vom letzten Platz aus ins Rennen, nachdem er wegen eines Revanchefouls an Marquez bei der vorigen [Formel-1-]Station in Malaysia bestraft worden war. Der spanische Honda‑Pilot, der Rossi mehrmals mit gewagten Manövern fast zur Weißglut getrieben hatte, war in Sepang zu Sturz gekommen, nachdem ihn der Italiener mit dem Fuß berührte. [Der Standard, 17.03.2016]
Nach einem Foul an ihm [Maboula Ali Lukunku] ließ er sich zu einem Revanchefoul provozieren: [Bernd] Rauw ging nach Ellbogencheck zu Boden. Und meinte hinterher: »Mein Einsteigen vorher war nicht in Ordnung, aber das er mich danach umrennt, darf ihm nicht passieren.« [Bild am Sonntag, 02.11.2008]
Da auch noch Bob Wren nach einem Revanchefoul – Stockschlag gegen den Kopf von [Mario] Schaden – mit einer Spieldauer‑Disziplinarstrafe (26.) vorzeitig vom Eis musste, schienen die Caps [Eishockeymannschaft »Vienna Capitals«] gegen die beherzt und clever agierenden Gäste auf verlorenem Posten zu stehen. [Der Standard, 14.11.2006]
[…] dieser Tritt wurde von dem Schiedsrichter sofort mit einem Platzverweis geahndet. Trainer und Sünder stimmen der Berechtigung dieser Maßnahme zu. Das Regelwerk des Fußballsports kennt keine andere Strafe für ein Revanchefoul. Obwohl bei solchem Vergehen dem Gegner oft weitaus weniger Schaden zugefügt wird als etwa bei unsportlichem Einsatz im Kampf um den Ball, wird es oft strenger geahndet als sogar ein grobes Foul, durch das ein Mitspieler schwer verletzt wird. Bestraft wird hier nicht die Folge, sondern die Ursache: mangelnde Selbstbeherrschung. [Revanchefoul. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1991]]
2.
übertragen irregulärer Akt der Vergeltung als Reaktion auf ein zuvor selbst erlittenes Unrecht
Beispiele:
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller erklärte auf dem Landesparteitag der SPD am Sonnabend, er habe »Revanchefouls« begangen und im Senat unter anderem die Vorlage von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) blockiert, das Areal im Flächennutzungsplan (FNP) als Grünanlage festzusetzen. [Berliner Morgenpost, 03.04.2019]
In der öffentlichen Wahrnehmung steht es nach dem Verstoß der CDU gegen den Koalitionsvertrag und dem Revanchefoul [in Form eines Wahlboykotts] der Grünen 1:1. [Südkurier, 28.04.2018]
Der Wahlsieg Donald Trumps, der sich im Bemühen, ordinär und politisch unkorrekt […] zu sein, besonders wenn es um Frauen geht, von niemandem übertreffen lässt, ist die direkte Reaktion auf die Obama‑Ära. Gewissermaßen ein gesellschaftliches Revanchefoul all jener, die sich als Verlierer von Globalisierung, (sexueller) Freizügigkeit und Liberalität sehen. [Die Welt, 06.07.2017]
Despina wird wohl woanders übernachtet haben. Allerdings war dies nur ein Revanchefoul an Don Alfonso, dem sie Abstecher in ferne Schlafzimmer übelnimmt. [Der Standard, 03.06.2014]
Es klingt ein wenig nach Revanchefoul. Wochenlang hatte er die Banken im Frühsommer in Atem gehalten – der Bankenstresstest der Europäischen Union. Nun holt die Branche zu einer Art Gegenschlag aus: Die drei großen Bankverbände in Deutschland fordern ihrerseits einen Stresstest – für die Staatshaushalte der EU‑Länder. [Welt am Sonntag, 19.09.2010]
[Der US-amerikanische Nachrichten-Moderator] Joe Scarborough ist überzeugt, dass die [Friedensnobel-]Preise für Jimmy Carter und Al Gore vor allem als Affront gegen George W. Bush gemeint waren. Er sieht [Barack] Obamas Ehrung als letztes Revanchefoul der Europäer an Bush. [Die Welt, 10.10.2009]
Die Grünen halten das abweichende Stimmverhalten ihrer Bundestagsabgeordneten Silke Stokar bei der Wahl des Bundespräsidenten für einen Racheakt. »Wir betrachten das als Revanchefoul für ihre Nichtaufstellung«, sagte Vize‑Fraktionschef Jürgen Trittin am Montag. Stokar hatte sich in Niedersachsen vergeblich um einen Listenplatz für die Bundestagswahl bemüht. [Süddeutsche Zeitung, 26.05.2009]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Revanchefoul“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Revanchefoul>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Revanchebestrebungen
Revanche
Revalvation
Revalierung
Revakzination
Revanchegeist
Revanchegelüst
Revanchegelüste
Revanchehetzer
Revanchekampf