Revolutionsjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Revolutionsjahr(e)s · Nominativ Plural: Revolutionsjahre
WorttrennungRe-vo-lu-ti-ons-jahr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ereignis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Revolutionsjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Revolutionsjahr 1848 taten sich die Sozialisten mit den linken Demokraten zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 15.11.2003
Nach seinem Roman über das Revolutionsjahr 1848 spielt sein neues erzählerisches Unterfangen wieder in unserem Jahrhundert.
Die Zeit, 14.10.1999, Nr. 42
Im Revolutionsjahr 1917 trat eine Verkürzung auf 8 Stunden 45 Mi nuten ein.
Gitermann, Valentin: Die Russische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 6626
Die neue Färbung begann er bereits vor dem Revolutionsjahre anzunehmen.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7871
Die Forderungen fanden im Revolutionsjahr bei Lehrern und in Teilen der bürgerlichen Öffentlichkeit Unterstützung.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Allgemeiner Deutscher Lehrerverein (ADL). In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 68
Zitationshilfe
„Revolutionsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Revolutionsjahr>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Revolutionsidee
Revolutionsgeschichte
Revolutionsgericht
Revolutionsgardist
Revolutionsgarde
Revolutionskomitee
Revolutionskrieg
Revolutionsmuseum
Revolutionsrat
Revolutionsregierung