Richtpunkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRicht-punkt
eWDG, 1974

Bedeutung

(mit einer Schusswaffe) anvisierter Punkt
übertragen
Beispiel:
Für die kommunistische Weltbewegung ist und bleibt daher die vor vielen Jahrzehnten geschaffene marxistische Lehre Richtpunkt ihrer praktischen Tätigkeit [Urania1968]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Indem es nicht zuhanden ist, aber fordert oder leuchtet, wirkt es als Aufgabe oder als Richtpunkt.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 1, Berlin: Aufbau-Verl. 1954, S. 173
Bei einfachen kleineren Arbeiten wird es nach Einmessen einiger Richtpunkte direkt auf die Wand aufgetragen.
o. A.: Lexikon der Kunst - Q. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 5332
Wenn das zum Richtpunkt einer generellen Forschungspolitik würde, wäre das verheerend.
Die Zeit, 03.05.1985, Nr. 19
Auch in seiner lebensgefährlich geschwächten Position nach dem Zweiten Weltkrieg ist diese Mittlerstellung der einzige Richtpunkt eines neuen außenpolitischen Willens.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 6626
Physiognomische Richtpunkte und Linien des Gesichts lassen eindeutige Identifikationen zu.
Die Welt, 01.10.2002
Zitationshilfe
„Richtpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Richtpunkt>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Richtpreis
Richtplatz
Richtplatte
Richtplan
Richtoptik
Richtsatz
Richtsatzplan
Richtschacht
Richtscheit
Richtschiene