Richtschnur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRicht-schnur (computergeneriert)
Wortzerlegungrichten1Schnur
eWDG, 1974

Bedeutung

straff gespannte Schnur, mit der gerade Linien abgesteckt oder bezeichnet werden
übertragen Prinzip, nach dem sich der Mensch in seinem Verhalten richtet
Beispiele:
diese Weltanschauung war ihm die einzige, höchste Richtschnur für seine Entschlüsse und Handlungen, die Richtschnur seines Lebens
dieser Paragraph gilt als Richtschnur (= Richtlinie) für die Bauämter
Sein Lieblingswort, das er zur Richtschnur seines Handelns machte, hatte er bei Marx gefunden [BredelSöhne120]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

richten · Richtung · Richter · richterlich · Richtstätte · Richtbeil · Richtscheit · Richtschnur · Richtfest · anrichten · Anrichte · aufrichten · einrichten · errichten · verrichten · vorrichten · zurichten
richten Vb. ‘etw. Krummes gerademachen, in eine gerade Lage, Stellung, Richtung bringen, auf ein Ziel hinlenken, in Ordnung bringen, Recht sprechen’, ahd. (8. Jh.), mhd. rihten ‘recht, gerademachen, in eine Richtung bringen, aufrichten, aufstellen, in Ordnung bringen, fertigmachen, er-, einrichten, gestalten, herrschen, regieren, Recht sprechen’, asächs. rihtian, mnd. richten, mnl. rechten, richten, nl. rechten, aengl. rihtan, engl. to right, anord. rētta, schwed. räta, got. garaíhtjan (germ. *rehtjan) sind Faktitiva im Sinne von ‘gerademachen’ zu dem unter ↗recht (s. d.) behandelten Adjektiv. Richtung f. ‘das Gerademachen, gerade, aufrechte Haltung’ (2. Hälfte 18. Jh.), ‘Gerichtetsein, Verlauf, Wendung auf ein Ziel zu’ (Ende 18. Jh.), ‘Strömung, Bewegung’ in Kultur, Politik (Anfang 19. Jh.), abgeleitet vom oben genannten Verb in seinen verschiedenen Bedeutungen, in älterer Sprache vornehmlich an ‘herrschen, regieren, Recht sprechen’ anknüpfend, vgl. ahd. rihtunga ‘Gericht, (Ordens)regel, Leitung, Verwaltung’ (8. Jh.), mhd. rihtunge ‘Gericht, gerichtliche Entscheidung, Urteil’, asächs. richtunga, mnd. richtunge. Richter m. ‘wer über etw., jmdn. richtet, mit der Entscheidung von Rechtsstreitigkeiten Beauftragter’, ahd. rihtāri ‘Leiter, Richter’ (8. Jh.), mhd. rihtære, rihter ‘Lenker, Ordner, Oberherr, Regent, Richter’; richterlich Adj. ‘den Richter und sein Amt betreffend, auf ihm beruhend, zu ihm gehörend’ (16. Jh.). Richtstätte f. ‘Platz für Hinrichtungen’ (19. Jh.), zuvor Richtstatt (16. Jh., älter ‘Gerichtsstätte’, 15. Jh.). Richtbeil n. ‘Beil, mit dem ein zum Tode Verurteilter enthauptet wird’ (17. Jh.). Richtscheit n. Richtlatte der Bauhandwerker, mhd. riht(e)schīt. Richtschnur f. ‘gespannte Schnur zum Bezeichnen gerader Linien’ (15. Jh.), übertragen ‘Grundsatz, Leitlinie, Norm’ (1. Hälfte 16. Jh.). Richtfest n. ‘Fest nach Aufrichtung des Dachstuhls’ (19. Jh.), auch Richtessen, Richtschmaus. anrichten Vb. ‘zum Essen fertigmachen, auftragen, bereitstellen, Schaden verursachen, zustande bringen’ (14. Jh.); Anrichte f. ‘Raum, Tisch zum Zubereiten, Bereitstellen von Speisen, niedriger Schrank für Geschirr’, mhd. anrihte. aufrichten Vb. ‘geraderichten, senkrecht stellen, errichten, trösten, Mut zusprechen’, ahd. ūfrihten ‘emporstrecken’ (9. Jh.), mhd. ūfrihten ‘aufstellen, ins Werk setzen, trösten’. einrichten Vb. ‘ausstatten’ (mit Möbeln, Geräten), ‘zur öffentlichen Nutzung gründen, nach bestimmten Gesichtspunkten gestalten, passend machen’, reflexiv ‘sich den Gegebenheiten, der Lage anpassen’ (15. Jh.). errichten Vb. ‘aufstellen, bilden’ (17. Jh.); vgl. ahd. irrihten ‘auf-, einrichten’ (um 800). verrichten Vb. ‘(ordnungsgemäß) ausführen, erledigen’, mhd. verrihten ‘in Ordnung bringen, einrichten’. vorrichten Vb. ‘zurechtmachen, vorbereiten, erneuern’ (16. Jh.), mhd. vürrihten ‘hervorstrecken’. zurichten Vb. ‘herrichten, vorbereiten’, mhd. zuorihten. Aus übel zurichten (16. Jh.) entwickelt zurichten den Sinn von ‘beschädigen, mißhandeln’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausrichtung · ↗Führungshilfe · ↗Handlungshilfe · ↗Kurs · ↗Leitfaden · ↗Leitlinie · ↗Linie · ↗Marschrichtung · ↗Maßgabe · ↗Orientierung · ↗Programm · ↗Programmatik · ↗Richtlinie · ↗Richtmarke · Richtschnur · ↗Vorgabe · ↗Zielsetzung · ↗Zielstellung · ↗Zielvorgabe · ↗Zielvorstellung  ●  ↗Guideline  engl.
Oberbegriffe
  • handlungsleitende Norm(en)
Unterbegriffe
  • Humanorientierung (HO)  geh. · Humanorientierung der IT  geh.
  • Grundsatzprogramm · ↗Parteiprogramm
  • Lissabon-Agenda · Lissabon-Prozess · Lissabon-Strategie · Lissabonner Strategie
Assoziationen
Synonymgruppe
Anleitung · Benutzerhandbuch · ↗Handbuch · ↗Leitfaden · ↗Manual · Richtschnur
Synonymgruppe
Handlungsmaxime · Orientierungsmaßstab · Richtschnur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenpolitik Beurteilung Bibel Denken Deutschlandpolitik Finanzpolitik Gebot Gewissen Glauben Grundgesetz Handeln Maßstab Regierungshandeln Subsidiaritätsprinzip Verhalten Wirtschaftspolitik alleinig außenpolitisch dienen einzig ethisch grob heranziehen maßgeblich ober taugen unverbindlich verbindlich verläßlich vorgeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Richtschnur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Vereinten Nationen kann die Linie der Arabischen Liga also keine Richtschnur sein.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.2004
Genauigkeit des historischen Details wird zur Richtschnur in der Darstellung.
o. A.: S. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 4795
Selbst nach drei Glas Bier weicht der Major von dieser Richtschnur nicht.
Die Zeit, 31.08.1979, Nr. 36
So hat man sie mit Recht für Editionen früherer Musik nicht zur Richtschnur genommen.
Albrecht, Hans: Editionstechnik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23420
Er gilt als derjenige, der durch seine Entscheidungen den späteren Generationen eine Richtschnur hinterlassen hat.
Khoury, Adel Theodor: Rechtsschulen. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6313
Zitationshilfe
„Richtschnur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Richtschnur>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Richtschmaus
Richtschiene
Richtscheit
Richtschacht
Richtsatzplan
Richtschütze
Richtschwert
Richtspruch
Richtstatt
Richtstätte