Richtungsänderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Richtungsänderung · Nominativ Plural: Richtungsänderungen
Aussprache [ˈʀɪçtʊŋsˌʔɛndəʀʊŋ]
Worttrennung Rich-tungs-än-de-rung
Wortzerlegung RichtungÄnderung
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Änderung der Richtung, in die sich jmd. oder etw. bewegt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine abrupte, plötzliche Richtungsänderung
als Akkusativobjekt: eine Richtungsänderung vornehmen, vollziehen
Beispiele:
Bei beiden Manövern wird das Schiff auf die andere Seite geneigt, und es fährt dann in eine neue Richtung. Auf Kursen gegen den Wind nennt man diese Richtungsänderung Wende; läuft das Boot vor dem Wind, spricht man von einer Halse. [Welt am Sonntag, 18.06.2006, Nr. 25]
Stare achten [im Flug] auf ihre Schwarmnachbarn und reißen so bei einer Richtungsänderung auch ihre Genossen mit. [Bild am Sonntag, 08.04.2018, Nr. 14]
Ich denke oft, ich sei die Einzige, die beim Radfahren noch eine Richtungsänderung durch ein Handzeichen anzeigt, die wenigsten Erwachsenen tun das noch, geschweige denn die Kinder und Jugendlichen, die das ja extra bei aufwendigen Fahrrad‑Übungsstunden und ‑prüfungen gelernt haben müssten. [Ich kann nicht ohne …, 19.06.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
Die Richtungsänderung der Strömung von Südwest auf Nordwest ist knapp über der Norwegischen See festzustellen. [Neue Zürcher Zeitung, 15.12.1998]
Unterschiedlich heftig und mit launischen Richtungsänderungen blies während des zweiten Durchganges der Wind. [Neue Zürcher Zeitung, 26.02.1994]
Die starke Krümmung der elliptischen Raumflugkurve in der Nähe der Erde sorgt […] für die Richtungsänderung, die zum Überfliegen beider Polargebiete notwendig ist. [Neues Deutschland, 16.10.1959]
a)
übertragen Änderung einer das Handeln bestimmenden Ausrichtung, Zielrichtung oder Strategie
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine abrupte, plötzliche, entscheidende, fundamentale, gravierende, grundsätzliche, grundlegende, politische Richtungsänderung
als Akkusativobjekt: eine Richtungsänderung vornehmen, vollziehen
Beispiele:
Einem erzwungenen Personalwechsel an der Spitze muss eine politische Richtungsänderung folgen, sonst fragen Wähler wie Parteifreunde früher oder später: Warum das alles? [Die Zeit, 14.12.2011, Nr. 50]
Schon jetzt ist klar, dass Obama das Land nicht umkrempeln konnte, wie es seine euphorischen Fans einst erhofften. Eine historische Richtungsänderung, wie sie sich mit den Namen Franklin D. Roosevelt und Ronald Reagan verbindet, ist ihm nicht gelungen[…]. [Der Standard, 21.01.2015]
Präsident Reagan selbst hat dieses Kürzel […] geprägt, als er Verhandlungen der beiden Supermächte über eine umfassende Rüstungsverminderung vorschlug: Um diese fundamentale Richtungsänderung zu symbolisieren, werden wir diese Verhandlungen START nennen. [o.A.[dk.], START, in: Süddeutsche Zeitung 05.04.1982, S. 2]
H[…] forderte eine Richtungsänderung in der Haushaltspolitik: Drastische Kürzung der Personal‑, Verwaltungs‑ und sonstigen konsumtiven Ausgaben zugunsten von Investitionen und Mittelstandsförderung. [Der Tagesspiegel, 20.12.1997]
Der Pontifikatswechsel bedeutete keine Richtungsänderung der vatikanischen Außenpolitik. [o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 13867]
b)
Wechsel der formalen Gestaltung, des künstlerischen Stils
Beispiele:
Sie arrangiert ihre Songs modernistisch und (exz)entrisch. Bevor irgendetwas zu vertraut klingt, zwingt sie sich zu einer Richtungsänderung, oder sie verschleppt einfach das Tempo. [Der Standard, 27.02.2014]
Sie war ein Pop‑, ein R’n’B‑Star […]. 1991 erschien das Album »Unforgettable … With Love«, mit dem Natalie [Cole] ihre Hinwendung zur Musik von Nat King Cole markierte[…]. Der Erfolg schien der Sängerin recht zu geben, die musikalische Richtungsänderung und Rückbesinnung hatte sich jedenfalls gelohnt. [Neue Zürcher Zeitung, 02.01.2016]
Erst im zweiten Teil seiner Komposition variiert John Adams die Klänge mit rhythmischen Akzenten, allerdings ohne wesentliche Richtungsänderung. [Spiegel, 06.08.2015 (online)]
Sie [die Architekturhistoriker] orientieren sich an den großen Meistern wie einst die Historiker an den Königen und Helden. Daher gehen sie auch am Heimatstil wortlos vorüber, obwohl der […] wirklich international ist und sich seit über sechzig Jahren von den Richtungsänderungen der großen Architektur kaum beirren läßt[…]. [Die Zeit, 29.01.1965, Nr. 05]
2.
Änderung im Verlauf einer Strecke, einer Entwicklung o. Ä.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine abrupte, plötzliche, entscheidende, fundamentale, gravierende, grundsätzliche, grundlegende, konjunkturelle Richtungsänderung
Beispiele:
In den USA erreichte ihn auch der Anruf, der seinem Berufsleben eine entscheidende Richtungsänderung gab. [Welt am Sonntag, 09.07.2017, Nr. 28]
Der Trumpf der Berliner ist die [Marathon-]Strecke, die weltweit als die schnellste gilt: flach und ohne abrupte Richtungsänderungen. [Neue Zürcher Zeitung, 24.09.2015]
Der erste Slalom des Winters brachte eine Neuerung in der Kurssetzung, im Fachjargon »Single Pole« genannt. Erstmals bestehen die Richtungsänderungen im Weltcup nicht mehr aus zwei Flaggen, sondern lediglich aus einer einzelnen Torstange. [Neue Zürcher Zeitung, 28.11.2015]
Der […] Sammelindex von 22 OECD‑Mitgliedstaaten, der ein halbes Jahr im Voraus verlässliche Hinweise auf eine konjunkturelle Richtungsänderung gibt, legte wiederum deutlich um 0,9 Punkte zu. [Neue Zürcher Zeitung, 08.04.2002]
übertragen Solche unscheinbaren Richtungsänderungen, Umwege oder manchmal Abwege kommen in diesen Erzählungen öfter vor. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.2018]

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Umsteuern · ↗Kurswechsel · ↗Kursänderung · ↗Neuausrichtung · ↗Richtungswechsel · Richtungsänderung · ↗Umorientierung  ●  ↗Strategiewechsel  Jargon
Assoziationen
  • (das) Ruder herumreißen  fig. · (das) Ruder herumwerfen  fig. · (den) Kurs ändern  fig. · (einen) neuen Kurs einschlagen  fig.
  • Neugestaltung · ↗Neuordnung · ↗Neuregelung · ↗Reform · ↗Reorganisation · ↗Umgestaltung
  • Umbruch · ↗Umschwung · ↗Umwälzung · drastische Veränderungen  ●  Verwerfungen  fig.
  • (das) Umschlagen · ↗Kehre · ↗Umkehr · ↗Umschlag · ↗Verkehrung · Verkehrung ins Gegenteil  ●  180-Grad-Wende  fig. · Drehung um 180 Grad  fig. · ↗Kehrtwende  auch figurativ · ↗Kehrtwendung  fig. · ↗Umschwung  auch figurativ · ↗Wende  auch figurativ, Hauptform · ↗Wendung  auch figurativ · ↗Volte  geh.
  • (einen) Neuanfang wagen · (sich) komplett anders ausrichten  ●  (sich) auf neue Beine stellen  fig. · (sich) auf neue Füße stellen  fig. · (sich) neu aufstellen  fig. · (sich) neu ausrichten  fig. · (sich) neu erfinden  fig. · (sich) neu sortieren  ugs.
  • Abkehr · ↗Distanzierung · ↗Sinneswandel  ●  ↗Kurswechsel (Politik)  fig.
  • Es ist nicht mehr wie früher. · Jetzt gelten andere Regeln.  ●  Die Zeiten haben sich geändert.  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Richtungsänderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Richtungsänderung‹.

Zitationshilfe
„Richtungsänderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Richtungs%C3%A4nderung>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Richtungsadverb
richtunggebend
Richtung
Richtstrahler
Richtstrahl
Richtungsanzeiger
Richtungsbake
Richtungsentscheidung
Richtungsfahrbahn
Richtungsgewerkschaft