Richtungsstabilität

WorttrennungRich-tungs-sta-bi-li-tät
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

richtungsstabile Beschaffenheit

Verwendungsbeispiele für ›Richtungsstabilität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für mehr Richtungsstabilität wäre ein direkterer Einfluss auf die Räder dringend notwendig.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.2002
Trotz des kurzen Radstandes hat das Auto eine überraschende Richtungsstabilität.
Die Zeit, 25.07.1969, Nr. 30
Der längere Radstand sorgt für mehr Platz im Fond und für eine ordentliche Richtungsstabilität.
Süddeutsche Zeitung, 20.02.2002
Die starke Seitenneigung in Kurven bringt Überraschungen wie seitliches Ausbrechen, mangelnde Richtungsstabilität oder Abheben von mindestens einem Rad mit sich.
Die Welt, 07.04.2003
Denn die Bremswege sind extren lang und die Richtungsstabilität nimmt ab.
Die Zeit, 01.12.1978, Nr. 49
Zitationshilfe
„Richtungsstabilität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Richtungsstabilit%C3%A4t>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
richtungsstabil
Richtungssinn
Richtungspfeil
Richtungslosigkeit
richtungslos
Richtungsstreit
Richtungsverkehr
Richtungswahl
Richtungswechsel
richtungsweisend