Rieselfeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRie-sel-feld (computergeneriert)
WortzerlegungrieselnFeld
eWDG, 1974

Bedeutung

meist am Rande einer großen Stadt gelegenes Feld, das zur Reinigung der Abwässer aus der Kanalisation berieselt wird, wobei man das in Kläranlagen gereinigte Wasser für die Düngung des landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Bodens verwendet
Beispiele:
die Rieselfelder Berlins
die reichen Grasernten der Rieselfelder

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwasser Gemüsebauer Norden Rand Stadtgut anlegen ehemalig einstig errichten pumpen verstreuen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rieselfeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur ab und zu noch sind die alten Dämme, die einst rasterförmig die Rieselfelder umschlossen, erkennbar.
Der Tagesspiegel, 04.06.1999
Denn die einstigen Rieselfelder geben ausreichend Platz für eine anspruchsvolle Gestaltung eines Golfplatzes.
Die Welt, 26.02.2003
Mauthe sei aus der Lehrstelle weggelaufen und ebenso vom Rieselfeld bei Falkenberg.
Friedländer, Hugo: Die Vorkommnisse in der Fürsorgeanstalt Mieltschin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 17787
Ein Rieselfeld seiner Ahnen, der Rost und die seelische Verkommenheit von fünfzig Geschlechtern sammelten sich in diesem Menschen, in diesem Wehrlosen!
Andres, Stefan Paul: Wir sind Utopia, München: Piper 1951 [1943], S. 84
Die Möglichkeit einer Verschleppung in den Boden sei vorhanden, zumal da Typhusinfektionen auf den Rieselfeldern beobachtet sind.
[Robert Koch in den Verhandlungen des Kaiserlichen Gesundheitsamtes zur Bekämpfung des Typhus am 29. Juni 1904]. In: J. Schwalbe (Hg.), Gesammelte Werke von Robert Koch - Bd. 2 Teil 2, Leipzig: Thieme 1912 [1904], S. 847
Zitationshilfe
„Rieselfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rieselfeld>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rieselfähig
Riese
Ries
Riemer
Riemenzunge
rieseln
Rieselregen
Rieselschlag
Rieselschnee
Rieselwasser