Riesendummheit

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRie-sen-dumm-heit (computergeneriert)
Wortzerlegungriesen-Dummheit
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich

Thesaurus

Synonymgruppe
(großer, schwerer, gravierender) Fehler · ↗Kardinalfehler · Riesendummheit · ↗Riesenfehler  ●  ↗Todsünde  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

begehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Riesendummheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn eine einzige Lüge eine "Riesendummheit" ist, was sind Artikel dann zwei?
Der Tagesspiegel, 25.02.2000
Er spricht von einer "Riesendummheit", die sein Mandant begangen habe.
Die Zeit, 04.05.2005, Nr. 19
Der Diebstahl sei "eine Riesendummheit" gewesen, die sie sich selbst nicht erklären könne, sagte Muth.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.1999
Die Rücktrittsforderung der Grünen-Abgeordneten Oswald Metzger und Christine Scheel sei eine "Riesendummheit und Sauerei".
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999
Zitationshilfe
„Riesendummheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Riesendummheit>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Riesending
Riesendame
Riesencircus
Riesenchance
Riesenbuchstabe
Riesendurst
Riesenechse
Rieseneiche
Riesenelch
Riesenelefant