Riesengeschäft
WorttrennungRie-sen-ge-schäft (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, emotional sehr großes Geschäft

Typische Verbindungen
computergeneriert

verspricht wittern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Riesengeschäft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Mädels ist es natürlich ein Riesengeschäft, so in die Medien zu kommen.
Bild, 09.10.2003
Und dann können die privaten Versicherungen ein Riesengeschäft mit der privaten Vorsorge machen.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.2000
Denn "Padre Pio" ist, obwohl sein Orden auf strengste Armut sieht, ein Riesengeschäft.
Der Tagesspiegel, 04.03.2001
Aber auch die Beteiligten an diesem Riesengeschäft kamen zu ihrem Profit.
Der Spiegel, 12.10.1981
Aus dem erhofften Riesengeschäft war für die Spekulanten eine Riesenpleite geworden.
Rode, Axel: Das Erbe der Guldenburgs, Bergisch-Gladbach: Lübbe 1986, S. 99
Zitationshilfe
„Riesengeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Riesengeschäft>, abgerufen am 23.04.2018.

Weitere Informationen …