Riesenunternehmen

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRie-sen-un-ter-neh-men

Verwendungsbeispiele für ›Riesenunternehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Marktmacht wächst freilich auch die Kritik an dem Riesenunternehmen.
Die Zeit, 14.04.2005, Nr. 16
Als Chef eines Riesenunternehmens war Steven Jobs nach allgemeiner Überzeugung überfordert.
Die Zeit, 27.09.1985, Nr. 40
Mit fünf Prozent war er am Umsatz des Riesenunternehmens beteiligt.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.1997
In wenigen Jahren werden diese Riesenunternehmen wie Quecksilber funktionieren, sich beinahe automatisch an alle neuen Erfordernisse anpassen und dementsprechend umgestalten.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1999
Der Philosoph und Soziologe Edgar Morin ist inzwischen 83 Jahre alt und bringt den sechsten Band seines Riesenunternehmens "La methode" heraus.
Die Welt, 16.11.2004
Zitationshilfe
„Riesenunternehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Riesenunternehmen>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Riesenungeheuer
Riesentrumm
Riesentorlauf
Riesenteil
Riesensumme
Riesenvermögen
Riesenvieh
Riesenvogel
Riesenweib
Riesenwelle