Riesenvogel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRie-sen-vo-gel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausgestorben flugunfähig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Riesenvogel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist immer eine Sensation, die Riesenvögel aus nächster Nähe zu beobachten.
Bild, 19.08.2000
Vielleicht kamen andere Ursachen für das Aussterben der flugunfähigen Riesenvögel hinzu.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1998
Bei meinen Worten hob der Riesenvogel seinen Kopf und blinzelte mit seinen gelben Augen.
Die Zeit, 27.05.1960, Nr. 22
Moderne Wissenschaftler kennen diese Riesenvögel daher nur als Fossilien, die allerdings auf Neuseeland zahlreich zu finden sind.
Die Welt, 11.09.2003
Ein großes Frachttor wird in den metallischen Leib des Riesenvogels geschnitten.
Der Tagesspiegel, 18.10.1997
Zitationshilfe
„Riesenvogel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Riesenvogel>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Riesenvieh
Riesenvermögen
Riesenunternehmen
Riesenungeheuer
Riesentrumm
Riesenweib
Riesenwelle
Riesenwuchs
Riesenzelle
Riesenzirkus