Rillettes, die oder das

GrammatikSubstantiv (Femininum, Neutrum) · Genitiv Singular: Rillettes · Nominativ Plural: Rillettes
Nebenform Rillette · Substantiv (Femininum, Neutrum) · Genitiv Singular: Rillette · Nominativ Plural 1: Rillettes · Nominativ Plural 2: Rilletten (selten)
WorttrennungRil-let-tes ● Ril-lette (computergeneriert)
Herkunftaus gleichbedeutend rillettesfrz, aus rillemfrz ‘langer Speckstreifen’, dialektale Nebenform zu reillemfrz ‘Brett, Latte’, aus regulalat ‘Latte’
Wahrig und ZDL, 2019

Bedeutung

Kochkunst (aus der französischen Küche stammendes) langfaseriges Schmalzfleisch von Schwein, Gans, Ente, Kaninchen oder Fisch, das kalt, vor allem als Brotaufstrich für Vorspeisen, gegessen wird
Beispiele:
Beliebt sind auch Rillettes, für die das Entenfleisch in Schmalz, Pfeffer, reichlich Salz und vielen Gewürzen so lange gekocht wird, bis es in einzelne Fasern zerfällt. [Hilke Maunder, 12.12.2015, aufgerufen am 08.05.2019]
Es folgt ein Rillette aus zartem Schwein im eigenen Schmalz mit gelben Möhren und Roten Beten […]. [Süddeutsche Zeitung, 02.04.2016]
Auch die deutsche Küche kennt ein Gericht, das der französischen Rillette sehr ähnelt. Die so genannte Pottsuse stammt aus dem Harz. Das Schmalzfleisch vom Schwein enthält mehr Kräuter und Gewürze als Rillette. [pfalzweinproben, 07.02.2015, aufgerufen am 08.05.2019]
Rillettes, eigentlich eine grobe Fleischpastete, werden traditionell auf knusprigem Brot oder Toast serviert, als französische Bruschetta gewissermaßen. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2014]
Tours […] ist bekannt für seine deftigen Rillettes, ein unwiderstehlicher Brotaufstrich aus Schmalz und – in diesem Fall – Schweinefleisch. [Welt am Sonntag, 02.12.2012, Nr. 49]
Als Vorspeise zur Gans empfehle ich eine Rillette, hergestellt aus den Gänsekeulen, dazu Bauernbrot und Feldsalat. [Welt am Sonntag, 11.12.2011, Nr. 50]
Auch unsere zweite Vorspeise ist ein guter Einstieg ins Menü: feines Rillette vom Kaninchen mit einem Salat von jungen, zarten Bohnen und Sherry-Vinaigrette. [Welt am Sonntag, 25.03.2007, Nr. 12]
Man isst beispielsweise Salat mit »Enchaud« (kaltem Confit vom Schwein) und streicht dazu etwas Rillettes aufs Baguette (Brotaufstrich aus Fleisch- und Fettresten). [Neue Zürcher Zeitung, 13.11.2005]
Ersteres [»Charcuterie«] ist eine Art Wurstteller mit sensationellem Serrano-Schinken, Supersalami und Enten-Rillettes ([…] Rilletten = ein der deutschen »Pottsuse« und dem österreichischen »Verhackert« ähnelnder Brotaufstrich aus Fleisch), dazu wird warmes Brot gereicht […]. [Welt am Sonntag, 13.09.2015, Nr. 37] ungewöhnl. Pl.
Zitationshilfe
„Rillettes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rillettes>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rillette
Rillenschiene
Rillensaat
Rillenprofil
Rillenglas
rillig
Rimessa
Rimesse
Rind
Rindbox