Rindertuberkulose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRin-der-tu-ber-ku-lo-se
WortzerlegungRindTuberkulose
eWDG, 1974

Bedeutung

Tuberkulose beim Rind, die Euter, Lunge, Gebärmutter oder Darm befallen kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bekämpfung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rindertuberkulose‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die medizinische Wissenschaft ist aber erst in jüngster Zeit in der Lage, die Symptome der Rindertuberkulose und der menschlichen Tuberkulose zuverlässig voneinander zu unterscheiden.
Die Zeit, 20.05.1954, Nr. 20
Dies ist ein so genannter Lebendimpfstoff, ein abgeschwächter Erreger der Rindertuberkulose.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2004
Dieses Bakterium ist ein Verwandter des Erregers der gefürchteten Rindertuberkulose.
Der Tagesspiegel, 02.05.2001
Auch wenn die MKS für Menschen harmlos ist, andere Tierseuchen, wie etwa die nun in Bayern aufgetretene Rindertuberkulose, sind es nicht.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.2001
Der Ständerat genehmigte am 20. Juni den Entwurf eines Bundesgesetzes über die Bekämpfung der Rindertuberkulose.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Zitationshilfe
„Rindertuberkulose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rindertuberkulose>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rindertalg
Rindersuppe
Rinderstück
Rindersteak
Rinderstall
Rinderwahn
Rinderwahnsinn
Rinderzucht
Rinderzüchter
Rinderzunge