Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ringlotte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ringlotte · Nominativ Plural: Ringlotten
Nebenform Ringelotte · Substantiv · Genitiv Singular: Ringelotte · Nominativ Plural: Ringelotten
Aussprache [ʀɪŋˈglɔtə] · [ʀɪŋgəˈlɔtə]
Worttrennung Rin-glot-te · Ring-lot-te · Rin-ge-lot-te
Wortbildung  mit ›Ringlotte‹ als Grundform: Ringlo
Herkunft wie Reneklode aus gleichbedeutend reine‑claudefrz < Reine Claudefrz ‘Königin Claude’ (Claudia von Frankreich, 1499–1524)
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

landschaftlich, besonders A Synonym zu Reneklode, Ringlo
a)
Pflaumenbaum der Unterart Prunus domestica italica
Beispiele:
Mit Marille, Ringlotte, Spänling, Elsbeere und Speierling beinhaltet der Teil des Obstbaumbestandes, der von der Familie H[…] genutzt wird, eine ganze Reihe von Besonderheiten. [NÖ Nachrichten, 22.07.2013]
Vom Weißen Klarapfel bis zur Roten Sternrenette, Sorten von Kirsche, Weichsel, Ringlotte, Zwetschke, Birne, Walnuss oder Marille: Aufgrund ungebrochener Nachfrage führt die »ARGE zur Landentwicklung im Raum Hollabrunn« auch dieses Jahr eine Obstbaumpflanzaktion durch. [NÖ Nachrichten, 12.09.2018]
Meist blüht schon der Goldregen, manchmal auch die wilde Ringlotte und die Kinder streiten sich um die Schaukeln. [Die Presse, 18.03.2018]
b)
Ringlotten
Ringlotten
(PublicDomainPictures, CC0)
kleine, runde, süße Frucht der Reneklode (a), die meist grün, manchmal auch gelbgrün oder rotgrün ist und deren Fruchtfleisch sich schlecht vom Stein lösen lässt
Beispiele:
So ließ ein simples Brot mit Reneklodenkonfitüre unlängst das Bild von der Oma aufleben, die die runden, gelb‑grünen Pflaumenfrüchte von einem knorrigen Baum in ihrem Garten pflückte und großzügig an uns Kinder verteilte. Allerdings hießen Renekloden bei der Oma mitnichten so. […] Stattdessen sprach sie stets von Ringlotten. So werden Renekloden übrigens fast überall in Baden genannt. [Badische Zeitung, 08.08.2007]
Die Auswahl reicht vom einfachen (oft sehr guten) Obstler […] bis zum exquisiten Edelbrand […]. Letzterer wird aus Klassikern wie Himbeere, Marille und Weichsel[,] aber ebenso gerne aus seltenen Obstsorten wie Kriecherl, Ringlotte, Dirndl, Vogelbeere oder Quitte destilliert und eignet sich gut als Geschenk. [OÖ Nachrichten, 18.03.2006]
Die Ringlotte hat außer ihrem Namen – der kommt immerhin von der schönen Reineclaude – jetzt ja nicht sonderlich viel Exotik zu bieten: süß, sauer, saftig, das war’s dann auch schon. [Falter, 19.05.2004]

letzte Änderung:

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Edel-Pflaume · Reineclaude · Reneklode · Ringlotte · Rundpflaume
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Ringlotte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ringlotte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ringlo
Ringlein
Ringkämpfer
Ringknorpel
Ringkampf
Ringmaschine
Ringmauer
Ringmuskel
Ringofen
Ringpanzer