Risikoposition, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Risikoposition · Nominativ Plural: Risikopositionen
Aussprache
WorttrennungRi-si-ko-po-si-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Risikoposition‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abbau Bilanz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Risikoposition‹.

Verwendungsbeispiele für ›Risikoposition‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne Japan dürfte ihre Risikoposition zur Jahresmitte noch einem Vermögen von vier Billionen DM entsprochen haben.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.1998
Die Banken kürzen ihnen die Kreditlinien und fordern sie auf, ihre Risikopositionen zu verringern.
Die Zeit, 25.03.2008, Nr. 13
Aus dem Geschäftsbericht geht darüber hinaus hervor, daß die Bank die Risikopositionen 2004 nach unten gefahren hat.
Die Welt, 26.03.2005
Der jüngste Anstieg hat in einem solchen Fall sehr unmittelbare Auswirkungen für die Bewertungen der Risikopositionen.
Die Zeit, 09.03.2007, Nr. 11
Doch kann die fusionierte Bank nach der Abdeckung der Alt-Risiken durch den Verband mit einer bereinigten Risikoposition starten.
Der Tagesspiegel, 03.05.1999
Zitationshilfe
„Risikoposition“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Risikoposition>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
risikopolitisch
Risikopolitik
Risikopatient
risikoorientiert
risikoneutral
Risikopotential
Risikopotenzial
Risikoprämie
Risikoprofil
risikoreich