Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Risikosteuerung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Risikosteuerung · Nominativ Plural: Risikosteuerungen
Aussprache 
Worttrennung Ri-si-ko-steu-erung · Ri-si-ko-steue-rung

Verwendungsbeispiele für ›Risikosteuerung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei profitierte die Eurex vom steigenden Bedarf nach Risikosteuerung über Termingeschäfte. [Der Tagesspiegel, 01.04.2004]
Der Zinsüberschuß litt unter gedrückten Margen sowie unter vorsichtiger Risikosteuerung. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.1996]
Der Bankchef führte das Desaster unter anderem auf ein falsches Modell zur Risikosteuerung zurück. [Die Zeit, 11.05.2012 (online)]
Mendel übernimmt von Stefan Jentzsch die Verantwortung für die Risikosteuerung. [Süddeutsche Zeitung, 30.01.2003]
Das führt zu Klumpenrisiken, die ihre Risikosteuerung erschweren und ihre eigenen Bonitätsnoten unter Umständen negativ beeinflussen. [Süddeutsche Zeitung, 14.10.2004]
Zitationshilfe
„Risikosteuerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Risikosteuerung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Risikosituation
Risikoschwangerschaft
Risikoscheu
Risikoregion
Risikoprämie
Risikostreuung
Risikostruktur
Risikostrukturausgleich
Risikoverhalten
Risikoversicherung