Rispengras

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRis-pen-gras (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gras, dessen Ährchen in lockeren Rispen angeordnet sind

Typische Verbindungen
computergeneriert

einjährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rispengras‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Hummel krabbelt auf Kratzdistelbluten, der Waldschmetterling auf einem Rispengras.
Die Zeit, 09.11.1990, Nr. 46
Auf einer meterhohen Leinwandstele ragen Löwenzahn, Rispengras und braune Ackerkrume vor der Burgmauer auf.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2003
Der Hafer (Avena sativa) ist ein Rispengras mit hängenden Ährchen.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2000
Hafer ist Rispengras und kitzelt im Gesicht, Gerstenähren haben - die längsten - Grannen und stechen.
Röhrich, Lutz: Hafer. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 23025
Zitationshilfe
„Rispengras“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rispengras>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rispenförmig
Rispe
Risottoreis
Risotto
Risorgimento
Rispetto
rispig
Risposta
Riss
rissfest