Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Roadster, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Roadsters · Nominativ Plural: Roadster
Aussprache 
Worttrennung Roads-ter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

meist zweisitziges Cabriolet mit zurückklappbarem oder einzuknüpfendem Verdeck

Typische Verbindungen zu ›Roadster‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Roadster‹.

Verwendungsbeispiele für ›Roadster‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Braunschen Roadster hat er vor zwei Jahren für 150.000 Dollar erworben; heute, nach gründlicher Überholung, ist der Wagen seine 350.000 Dollar wert. [konkret, 1983]
Schließlich war der Roadster in erster Linie zum Fahren gedacht, nicht zum Verreisen. [Die Zeit, 19.05.2012, Nr. 20]
Eigentlich wirkt der Roadster gar nicht wie ein richtiges Auto. [Die Zeit, 28.05.2003, Nr. 22]
Viel günstiger kommt man in einem zweisitzigen Roadster kaum an die frische Luft. [Süddeutsche Zeitung, 18.06.2004]
Allerdings wird sie nicht so deutlich spürbar bereitgestellt wie in anderen Roadstern. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.1998]
Zitationshilfe
„Roadster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Roadster>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Roadshow
Roadmovie
Roadmap
Roadmanager
Ro-ro-Schiff
Roaming
Roaminggebühr
Roaring Twenties
Roastbeef
Robbe