Rock and Roll, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rock and Rolls · Nominativ Plural: Rock and Rolls
Nebenform Rock ’n’ Roll · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rock ’n’ Rolls · Nominativ Plural: Rock ’n’ Rolls
Aussprache
HerkunftEnglisch
Rechtschreibregeln§ 55 (3)
Wortbildung mit ›Rock and Roll‹ als Grundform: ↗Rock2
eWDG, 1974

Bedeutung

in Nordamerika entstandener, aufpeitschend rhythmischer Tanz im Viervierteltakt
Beispiel:
Rock and Roll tanzen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rock and Roll · rocken
Rock and Roll, verkürzend Rock ’n’ Roll, abgekürzt Rock2, aus den USA stammender, den Rhythmus betonender, stark synkopierter Musizierstil und Modetanz, Übernahme (50er Jahre 20. Jh.) von amerik.-engl. rock and roll, rock ’n’ roll, rock; vgl. engl. to rock ‘wiegen, schaukeln, schwanken, wanken’ (s. ↗rücken) und to roll ‘rollen, wälzen’ (gleicher Herkunft wie ↗rollen, s. d.). rocken Vb. ‘Rock and Roll spielen, tanzen’ (2. Hälfte 20. Jh.).

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Rock and Roll · Rock'n'Roll
Oberbegriffe
Assoziationen
  • E-Gitarre · ↗Elektrogitarre · elektrische Gitarre  ●  Stromgitarre  ugs.
  • Elvis Presley  ●  Elvis  ugs. · der King  ugs.
Zitationshilfe
„Rock and Roll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rock and Roll>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rock 'n' Roll
Rock
Rochus
rochieren
Rochett
Rockabilly
Rockärmel
Rockaufschlag
Rockbahn
Rockband