Rohrflöte, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Rohr-flö-te
Wortzerlegung RohrFlöte1
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Panflöte
2.
mundstücklose Flöte aus einem Schilfrohr

Verwendungsbeispiele für ›Rohrflöte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Pfeifen der Rohrflöten zerreißt die schwere, feuchte Luft, Trommeln dröhnen, der Rhythmus saugt am Solarplexus wie ein unsichtbarer Mund.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.2002
Für Chile etwa habe ich ein Stück von Gerd Anklam gewählt, das auf Rohrflöten vorgetragen wird.
Die Zeit, 15.11.2010, Nr. 46
Für die anderen Kurzstücke voller mechanischer Grazie kamen außerdem Koppelflöte, Flageolett und Rohrflöte zu solistischem und gekoppeltem Spieleinsatz.
Der Tagesspiegel, 03.06.2005
Zitationshilfe
„Rohrflöte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rohrfl%C3%B6te>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rohrfeder
rohrfarben
Röhrenwurm
Röhrensystem
Röhrenstiefel
rohrförmig
Rohrgeflecht
Röhricht
röhrig
Rohrklopfer