Rollbahn, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Roll-bahn
Wortzerlegung rollenBahn
eWDG, 1974

Bedeutung

Startbahn und Landebahn für Flugzeuge, Piste

Thesaurus

Synonymgruppe
Rollbahn · ↗Rollfeld

Typische Verbindungen zu ›Rollbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rollbahn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rollbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Singapur - Die Nase bohrte sich in den grünen Rasen neben der Rollbahn.
Bild, 14.12.2002
Auf drei Rollbahnen mit verschiedenen Geschwindigkeiten gelangte man stehend von einem Ort zum anderen.
Die Welt, 31.05.2000
Gegenwärtig besteht hier erst eine Rollbahn, die jetzt offiziell eingeweiht wurde.
o. A. [ms]: Flugplatz Nevatim. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Da sah er weit unten, am untersten Ende der Rollbahn, hinter dem Regen einen Mann.
Walter, Otto F.: Der Stumme, München: Kösel 1959, S. 207
Nur hie und da können wir tief unten Wälder, Teile der Rollbahn oder kleine Dörfer erkennen.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 167
Zitationshilfe
„Rollbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rollbahn>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rollback
Rollator
Roll-over-Kredit
Roll-out
Roll-on-Roll-off-Schiff
Rollball
Rollband
Rollbett
Rollbild
Rollblatt