Rollbild

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRoll-bild (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

chinesisch japanisch traditionell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rollbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für nur 300 Mark erwarb ein Sammler das gold-grün-schwarze japanische Rollbild einer stehenden jungen Frau.
Die Welt, 21.10.2000
Und hier haben die Blumen ihren Platz, deren Zweige fast das untere Ende des Rollbildes berühren.
Die Zeit, 13.04.1950, Nr. 15
Zur gleichen Zeit entwickelte man 2 Arten erzählender Rollbilder, dekorativ und realistisch, mit Darstellungen von Tempelgründungslegenden oder Leiden und Belohnung des Glaubens.
Geyer, H.-G.: Kunst. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 34099
Funktionierende Rolltreppen vom und zum Stadtbahnhof führten Beatriz viele Kilometer lange Rollbilder mit Heimatbewohnern vor.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 132
Fräulein Luise lächelte versunken, als sie die Elfenbeinelefanten sah, die Opiumpfeifen, die japanischen Rollbilder mit ihren zarten Aquarellen, die Dämonenmasken, den Korallenschmuck, die Schnitzereien.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 632
Zitationshilfe
„Rollbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rollbild>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rollbett
Rollband
Rollball
Rollbahn
Rollback
Rollblatt
Rollbraten
Rollbrücke
Röllchen
Rolle