Rolli, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Rol-li
Wortzerlegung rollen-i
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich leichter Rollkragenpullover
2.
Jargon Rollstuhlfahrer(in)

Thesaurus

Synonymgruppe
Rollstuhl  ●  ↗Krankenfahrstuhl  fachspr. · Rolli  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Rollkragenpullover  ●  Rolli  ugs. · ↗Rollkragenpulli  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Gehhilfe · Gehwagen · ↗Rollator  ●  Rentnerporsche  ugs. · Rolli  ugs. · ↗Wägelchen  ugs. · Zwiebelporsche  ugs., ironisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Rolli‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rolli‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rolli‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und schon gar nicht auf Rollis - die pieksen immer so fies am Hals.
Bild, 24.09.2002
Und sie erfanden den "Goldenen Rolli", einen Preis für besonders behindertenfreundliche Angebote.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2000
Aber Alex nackt ist ebenso langweilig wie Alex im weißen Rolli.
Die Zeit, 27.09.1996, Nr. 40
Die junge Frau trägt Jeans mit Schlag, einen schwarzen Rolli, die dunklen Haare hoch gesteckt.
Der Tagesspiegel, 02.12.2002
Nach seinem Training will Marek den 6000 Mark teuren Rolli einem Behinderten schenken.
Bild, 25.06.1998
Zitationshilfe
„Rolli“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rolli>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rollholz
Rollhockey
Rollhöcker
Rollgeld
Rollfuhrwerk
rollieren
rollig
Rolljalousie
Rollkommando
Rollkragen