Romane, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Romanen · Nominativ Plural: Romanen
Aussprache
WorttrennungRo-ma-ne
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Romane‹ als Erstglied: ↗Romanentum · ↗Romanin
eWDG, 1974

Bedeutung

Angehöriger einer zur indoeuropäischen Sprachfamilie gehörenden Völkerschaft, deren Sprache vom Lateinischen geprägt ist
Zitationshilfe
„Romane“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Romane>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Romandichtung
Romandichter
Romandebüt
Romancier
Romänchen
Romanenkopf
Romanentum
Romanes
Romanesca
romanesk