Rooming-in

WorttrennungRoo-ming-in (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gemeinsame Unterbringung in einem Zimmer von Mutter u. Kind im Krankenhaus nach der Entbindung oder bei Krankheit des Kindes

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach seiner Auffassung sollte verstärkt das so genannte Rooming-in eingeführt werden.
Die Welt, 29.09.1999
Es ist gut, vorher zu wissen, welche Art von Rooming-in in deinem Krankenhaus praktiziert wird.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 151
Rooming-in in jedem Fall war eine Streitfrage unter den Experten.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1997
Bei einer jüngsten Umfrage der Gießener Frauenklinik bekannten sich von 252 Frauen 70 Prozent zum Rooming-in.
G., W. C.: Rooming-In. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„Rooming-in“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rooming-in>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rooibostee
Rooibos
Röntgenzug
Röntgenuntersuchung
Röntgentiefentherapie
Roquefort
Rorate
Rorateamt
Roratemesse
Rorschachtest