Rotationsdruckmaschine

Worttrennung Ro-ta-ti-ons-druck-ma-schi-ne
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Druckwesen im Verfahren des Rotationsdrucks arbeitende Druckmaschine

Verwendungsbeispiele für ›Rotationsdruckmaschine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gebaut werden unter anderem Buchdruck-Schnellpressen, später auch die erste deutsche Rotationsdruckmaschine für Zeitungsdruck.
Die Welt, 08.07.2003
Bedford - Jede Minute Stillstand kostet die Betreiber von Rotationsdruckmaschinen Geld.
Die Welt, 19.02.2001
Rotationsdruckmaschinen vereinigen nun die Walzen des Formenstechers im Kranze um eine große Trommel.
Schwippert, Hans: Tapete. In: Bräuer, Hasso (Hg.) Archiv des deutschen Alltagsdesigns, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1939], S. 368
Da riegelt einmal eine Profilwalze für Eisenbahnschienen den Weg industriellen Fortschritts ab, oder eine Rotationsdruckmaschine begrenzt das Kapital "Konzernbildung".
Süddeutsche Zeitung, 19.08.1997
Zitationshilfe
„Rotationsdruckmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rotationsdruckmaschine>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rotationsdruck
Rotationsachse
Rotation
Rotary
Rotarsch
Rotationsellipsoid
Rotationsfläche
Rotationskolbenmotor
Rotationskörper
Rotationsmaschine