Rotor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rotors · Nominativ Plural: Rotoren
Aussprache 
Worttrennung Ro-tor (computergeneriert)
Herkunft aus gleichbedeutend rotorengl
eWDG

Bedeutung

Technik rotierender Teil eines technischen Gerätes
Beispiele:
die Rotoren (= Drehflügel) des Hubschraubers
der Rotor (= umlaufende Teil) des Elektromotors
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

rotieren · Rotation · Rotor
rotieren Vb. ‘umlaufen, sich um die eigene Achse drehen’, entlehnt (um 1800) aus lat. rotāre ‘(sich) kreisförmig herumdrehen’, zu lat. rota ‘Rad, rollende Scheibe, Rolle’ (verwandt mit ↗Rad, s. d.). In umgangssprachlicher Übertragung ‘aus der Fassung geraten, durch eine Vielzahl von Arbeiten beansprucht sein, sich in Aufregung, Unruhe befinden’ (20. Jh.). Rotation f. ‘Umdrehung um die eigene Achse, kreisförmige Bewegung’ (Ende 17. Jh.), aus gleichbed. lat. rotātio (Genitiv rotātiōnis), Verbalsubstantiv zu lat. rotāre (s. oben). Rotor m. ‘sich drehender Teil, Umlaufteil einer Maschine, Hubschrauberflügel, Propeller’, Übernahme (1. Hälfte 20. Jh.) von gleichbed. engl. rotor, einer Kontraktion von engl. rotator; vgl. engl. to rotate ‘kreisen’, lat. rotātor ‘Herumdreher’.

Typische Verbindungen zu ›Rotor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rotor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rotor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit leisem Knattern der Rotoren nähert sich der Hubschrauber der Übungswiese.
Bild, 18.07.2005
An diesem Tag tat es mir gut, gegen den Lärm der Rotoren anzuschreien.
Die Zeit, 20.02.1998, Nr. 9
Ein derartiger Rotor spreche nämlich bereits auf geringste Bewegungen an.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.1996
Denn wie kann man im Schnellflug mit dem als Flügel dienenden Rotor überhaupt steuern?
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7
Wieder war ein Hubschrauber unterwegs, das grüne Licht der Nachtsichtgeräte, das Summen der Rotoren.
Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 283
Zitationshilfe
„Rotor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rotor>, abgerufen am 22.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rotnäsig
Rotmilan
Rotling
Rotliegende
Rotlichtviertel
rotorange
Rotorblatt
Rotorkopf
Rotphase
rotpunktiert