Roulettekugel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Roulettekugel · Nominativ Plural: Roulettekugeln
Aussprache [ʀuˈlɛtkuːgl̩]
Worttrennung Rou-lette-ku-gel
Wortzerlegung RouletteKugel
Ungültige Schreibung Roulettkugel
Rechtschreibregeln Einzelfälle
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

kleine Kugel, die im Glücksspiel Roulette in den Roulettekessel geworfen wird und dort bei Stillstand in einer bestimmten Position die Gewinnzahl anzeigt
Kollokationen:
als Aktiv-/Passivsubjekt: die Roulettekugel rollt
Beispiele:
Das Gefühl, dass das ganze Schicksal am Lauf der Roulettekugel hängt, durchzieht den gesamten Roman und ist sicher auch für Gelegenheitsspieler nachvollziehbar[…]. [Die Zeit, 29.08.2007, Nr. 35]
Er ist […] in einem Zustand der Übererregung, vergleichbar mit einem Spieler, der sein ganzes Geld auf eine Zahl gesetzt hat und beobachtet, wie die Roulettekugel genau in diese Zahl fällt. [Die Zeit, 12.07.2010, Nr. 28]
In türkischen Kasinos sind am Mittwoch zum letzten Mal die Roulettekugeln gerollt. Einem neuen Gesetz zufolge müssen die 76 Spielhallen des Landes schließen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.02.1998]
[…] Thomas A. Bass erzählt in »Der Las Vegas‑Coup« [sic!] von einer Gruppe kalifornischer Physiker und Computertüftler, die einige Jahre ihres Lebens der Aufgabe geopfert haben, den Lauf und Fall der Roulettekugel vorherzuberechnen. Dies mag zunächst verrückt erscheinen, gilt doch das Roulette als klassisches Zufallsexperiment. [Die Zeit, 06.12.1991]
Es war nicht leicht, Dominique zu erwischen, er hatte während des Sommers die Stellung eines Croupiers im Casino von St. Jean de Luz angenommen. Tagsüber spielte er mit dem Peloteball und abends mit der Roulettekugel. […] [Salomon, Ernst von, Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1951, S. 498]
Wenn die Roulettkugel erst mal rollt, geht nichts mehr: Im vergangenen Jahr verzockten die Besucher der Casinos in NRW 150 Millionen Euro. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.2002] ungültige Schreibung
im Bild Sachverhalt, der noch nicht abgeschlossen, noch in Bewegung ist
Beispiele:
Das hindert ihn [Kirk Kerkorian] indes nicht daran, derzeit vor Gericht zu argumentieren, er hätte für die Chrysler‑Übernahme, die eben keine Fusion unter Gleichen gewesen sei, noch einen viel höheren Preis bekommen müssen. Und auch in dieser Angelegenheit ist die Roulettekugel noch nicht zur Ruhe gekommen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.04.2004]
Wahre Lebensmomente kann es nur geben, so lange die Roulettekugel in Bewegung ist. [o.A., Gegen die Schwerkraft schreiben, in: Die F.A.Z. auf CD-ROM, Frankfurt a.M.: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 2000 [1999]]
Selbst die Nachmittagstees des Londoner Westens gestalteten sich zu Agitationsversammlungen. Die Leidenschaft des Hasardspielers schien alle ergriffen zu haben, und gespannt, als gelte es dem Einsatz der ganzen Existenz, hingen die Blicke an der rollenden Roulettekugel des Wahlkampfes. […] [Braun, Lily, Memoiren einer Sozialistin, München: Langen 1911, S. 9973]

Typische Verbindungen zu ›Roulettekugel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Roulettekugel‹.

Zitationshilfe
„Roulettekugel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Roulettekugel>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Roulette
Rouleau
Rouladennadel
Roulade
Rouge
Roulettespiel
Roulettespieler
roulieren
Round-Table-Gespräch
Round-Table-Konferenz