Rubin, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rubins · Nominativ Plural: Rubine
Aussprache
WorttrennungRu-bin
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Rubin‹ als Erstglied: ↗Rubinglas · ↗rubinrot
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Edelstein von tiefroter Farbe
Beispiele:
ein echter, synthetischer, funkelnder Rubin
ein Ring mit einem wertvollen Rubin
der Wein leuchtet wie Rubin
2.
Handwerk Deckstein aus einem synthetischen Edelstein von tiefroter Farbe im Lager einer Armbanduhr, Taschenuhr
Beispiel:
eine Uhr mit 16 Rubinen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rubin · rubinrot
Rubin m. kostbarer roter Edelstein, mhd. rubīn, entlehnt über afrz. rubi(n) aus gleichbed. mlat. rubinus, einer Bildung zu lat. ruber, rubeus ‘rot, gerötet, rotglühend’ (s. ↗rot). rubinrot Adj. ‘tiefrot wie Rubin’, mhd. rubīnrōt.
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brillanten Cafe Collier Diamanten Edelsteine Gold Jade Ketten Opale Perlen Ring Saphire Smaragden Stein Topase Turmaline besetzt blutroten echten funkeln funkelnden geschmückt roten schenkte

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rubin‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht das Lager, aber bleibt die letzte Station der Rubins.
Der Tagesspiegel, 10.02.2001
Ist das Museum unendlich erweiterbar, wie Rick Rubin 1974 prognostizierte?
Süddeutsche Zeitung, 11.05.2002
Er nahm ihre Hand, küßte die feinen Finger - an dem einen trug sie einen Ring mit einem Rubin - und schüttelte langsam und lächelnd den Kopf.
Dohm, Hedwig: Christa Ruland. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 10139
Ich habe von meiner Urgroßmutter einen schlichten, goldenen Reif mit einem altmodisch gefaßten Rubin.
Johst, Hanns: Die Torheit einer Liebe, München: Langen Müller 1942 [1930], S. 216
Raven und Rubin (1983) sprechen in diesem Zusammenhang von ökologischer Manipulation.
Klein, Renate: Manipulation. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22527
Zitationshilfe
„Rubin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rubin>, abgerufen am 21.11.2017.

Weitere Informationen …