Rufnummer, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ruf-num-mer
Wortzerlegung RufNummer
eWDG

Bedeutung

Nummer des Fernsprechanschlusses, Fernsprechnummer
Beispiele:
eine achtstellige Rufnummer
er ist jetzt unter einer neuen Rufnummer zu erreichen

Thesaurus

Synonymgruppe
Rufnummer · ↗Telefonnummer  ●  ↗(jemandes) Nummer  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Rufnummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rufnummer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rufnummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leser haben sich die Rufnummer selbst besorgt, im Artikel hatten wir sie bewusst nicht veröffentlicht.
Der Tagesspiegel, 20.12.1999
Nähere Informationen sind unter der Rufnummer 43 82 72 erhältlich.
Süddeutsche Zeitung, 27.05.1998
Anrufer erreichen unter dieser Rufnummer eine Ansageeinrichtung der Post, die mitteilt, daß die Verbindung weitervermittelt wird.
o. A. [hen.]: Anrufweiterschaltung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Villa Spinola war als Rufnummer endlich festgestellt und wurde durch eine mürrische Männerstimme wenig einladend vertreten.
Borchardt, Rudolf: Vereinigung durch den Feind hindurch, Frankfurt a. M.: Ullstein 1982 [1937], S. 218
Unter der Rufnummer 23 können in Berlin die neuesten RIAS-Kurznachrichten abgefragt werden.
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 25258
Zitationshilfe
„Rufnummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rufnummer>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rufname
Rufnähe
Rufmordkampagne
Rufmord
Rüffler
Rufsäule
rufschädigend
Rufschädigung
Rufsignal
Ruftaxi