Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ruhestadium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ruhestadiums · Nominativ Plural: Ruhestadien
Worttrennung Ru-he-sta-di-um
Wortzerlegung Ruhe Stadium

Verwendungsbeispiele für ›Ruhestadium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die irreführende Bezeichnung »Ruhestadium« bezieht sich auf das Fehlen sichtbarer Bewegungen. [Bresch, Carsten: Klassische und molekulare Genetik, Berlin u. a.: Springer 1965 [1964], S. 17]
Dem folgt eine Phase des Zögerns, dann das so genannte Ruhestadium. [Die Welt, 05.07.2005]
Die darbenden Zellen verharrten im Ruhestadium der Zellteilung und paßten damit zur Eizelle. [o. A.: Klonierung. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Zitationshilfe
„Ruhestadium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ruhestadium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ruhesitz
Ruheschmerz
Ruheraum
Ruhepunkt
Ruheposten
Ruhestand
Ruhestandsbeamte
Ruhestandsversorgung
Ruhestatt
Ruhestellung