Runde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Runde · Nominativ Plural: Runden
Aussprache  [ˈʀʊndə]
Worttrennung Run-de
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
kleiner Kreis von Personen
Beispiele:
eine fröhliche, gemütliche, zwanglose Runde
die Runde tagt immer noch
sie nahmen ihn gern in ihre Runde auf
2.
Bewegung, bei der mehrere Punkte berührt werden und die am Ausgangspunkt endet, kreisförmiger Kurs
Beispiele:
die Maschine flog ihre Runden
drei Runden auf dem Karussell fahren
umgangssprachlicher dreht einige Runden (auf dem Fahrrad, Moped)
Sieben Mähdrescher zogen auf großen Weizenfeldern ununterbrochen ihre Runden[.] [ Tageszeitung1964]
a)
Rundgang, Kontrollgang
Beispiele:
machen wir doch noch einmal die Runde um den Markt!
er machte ein paar Runden auf dem Promenadendeck
das Bonmot machte bei ihnen rasch die Runde (= wurde weitergegeben)
Er [ein Zollbeamter] hatte wohl gerade die Runde? [ NossackSpirale19]
Die städtischen Wachsoldaten, im Begriff, ihre nächtlichen Runden anzutreten, geben respektvoll die Passage frei[.] [ ZuchardtNarr393]
b)
veraltet Wache, der ein Kontrollgang obliegt
Beispiel:
der Schritt der Runde verhallte
3.
ein gespendetes Glas für jeden eines bestimmten Kreises, eine Lage
Beispiele:
eine Runde (Bier, Schnaps) ausgeben, bestellen, spendieren
saloppeine Runde (Bier, Schnaps) schmeißen
[…] ich zahlte ihnen Runde um Runde, und die Stimmung war ganz groß[.] [ FrischHomo faber150]
4.
Abschnitt in einem sportlichen Kampf
a)
Abschnitt von drei Minuten beim Boxkampf
Beispiele:
der Kampf ging nur über zwei Runden
er siegte in drei Runden nach Punkten
b)
einmaliges Umlaufen der Laufbahn, einmaliges Umfahren der Rennstrecke
Beispiele:
schon in der zweiten Runde ging S in Führung
Beim Grand Prix im englischen Silverstone gewann der Brite [Lewis Hamilton] nach einem Reifenschaden in der letzten Runde – drei Reifen fuhren normal, der vierte auf Felge und Gummifetzen über die Ziellinie. [Bild, 03.08.2020]ZDL
[…] [der Fahrer] der mit 143,53 km/st auch die bisher schnellste Runde auf dem »Dreieck« fuhr, ist wieder dabei[.] [ Tageszeitung1966]
5.
Phase eines Wettbewerbs, Kartenspiels, von Verhandlungen o. Ä.ZDL
Beispiele:
unsere Mannschaft ist schon in der ersten Runde ausgeschieden
N verteilte die Karten zum letzten Spiel der Runde
Die Bundestagsfraktionen versuchen, die Diskussion um die Bezüge der Politiker niedrig zu hängen. Eine Nullrunde stehe trotz einiger abweichender Stimmen nicht ernsthaft zur Diskussion. In der SPD‑Fraktion gebe es Einigkeit darüber, dass die Erhöhung zum 1. Januar wie geplant vollzogen wird, hieß es. Bei den letzten 18 Runden habe es neun Nullrunden gegeben. [Berliner Zeitung, 19.11.2002]ZDL
Die Tarifverhandlungen, die am 7. Oktober in ihre erste Runde gehen, dürften schwierig werden. [Die Zeit, 26.09.1997]ZDL
a)
umgangssprachlich, übertragen
Phrasem:
über die Runden kommen (= Schwierigkeiten überwinden, es noch schaffen)
Beispiel:
einigermaßen, heil, gut über die Runden kommen
b)
Phraseme:
jmdn. über die Runden bringen (= jmdm. helfen, dass er Schwierigkeiten überwindet, es noch schafft)
etw. über die Runden bringen (= etw. mit Mühe zu einem (guten) Abschluss bringen)ZDL
Beispiele:
Trotz aller Absichtserklärungen, die Saison sportlich fair über die Runden bringen zu wollen, grätschen besonders die Vereine am Tabellenende dazwischen. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.2020]ZDL
Acht bis zehn Asse waren [im antiken Rom] ein guter Tageslohn, mit dem ein Familienvater seine Familie über die Runden bringen konnte, vorausgesetzt, er hatte viele Tage im Jahr Arbeit (was aber kaum der Fall war). [Die Welt, 21.12.2019]ZDL
c)
Phrasem:
nicht über die Runden kommen (= an Schwierigkeiten scheitern, es nicht schaffen)
6.
in der Runde (= in der näheren Umgebung)
Beispiele:
dreißig Meter in der Runde hatte er alles abgesucht
das Blinkfeuer sah man weit in der Runde
Weithin […] ragten die uralten Pappelwipfel und warfen Riesenschatten in die Runde[.] [ C. Hauptm.Einhart2,178]
7.
Handarbeit Reihe beim Rundstricken
Beispiel:
die ersten drei Runden sind im Grundmuster zu stricken

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

rund · Rund · Runde · runden · abrunden · überrunden · rundlich · Rundung
rund Adj. ‘kugel-, kreisförmig, ohne Ecken’, (vom Körper) ‘füllig’, mhd. runt ‘rund, geschickt, gewandt’, mnd. runt sind wie mnl. ront, nl. rond Entlehnungen aus afrz. reont, älter roont, (anglonorm.) ruunt ‘rund, einfach, ruhig’ (frz. rond). Diesem geht vlat. *retundus vorauf, durch Dissimilation entstanden aus (noch in den frühesten afrz. Formen fortlebendem) lat. rotundus ‘scheibenrund’, dann ‘kugelrund’ und überhaupt ‘rund’, zu lat. rota ‘Rad’, übertragen ‘Sonnenscheibe, Kreis’ (verwandt mit Rad, s. d.). Rund n. ‘Rundung, Wölbung, kreis- oder kugelförmige Gestalt, umliegendes Gebiet, Umkreis, Umgebung’ (17. Jh.), aus dem substantivierten Adjektiv frz. rond m. ‘das Runde, Kreis, Ring’, früher daher auch der Rund. Runde f. ‘Umkreis’ (vgl. spätmhd. ze rund ‘ringsum’, afrz. a la reonde), ‘das Rundsein, runde Form, Kreis’ (16. Jh., auch umgelautet Ründe), Substantivierung des Adjektivs. Im Sinne von ‘gesellige Zusammenkunft, Kreis von Personen, die sich zum Essen und Trinken zusammenfinden’ hervorgegangen aus Tafelrunde, das im 18. Jh. von Wieland aufgenommen wird nach mhd. tavelrunde, einer Entlehnung von afrz. la Table Reonde ‘Tafelrunde des Königs Artus’ (eigentlich ‘die runde Tafel’). Runde in der Bedeutung ‘Kontrollgang zur Überprüfung militärischer Wachtposten’ (Anfang 17. Jh., zuerst Ronde), ‘die den Kontrollgang durchführende(n) Person(en)’ (Ende 17. Jh.) ist eine Entlehnung von gleichbed. mfrz. frz. ronde. Dies wird als Substantivierung des Adjektivs rond empfunden (auch im Dt. beim Entlehnungsvorgang), ist jedoch eine Rückbildung aus dem Verb mfrz. ronder ‘einen Kontrollgang machen, die Wachtposten überprüfen’, das auf aspan. arrobdar mit den Nebenformen robdar, roldar, rondar ‘mit der Wache herumziehen, patrouillieren, bewachen’ (span. rondar) beruht, einer Bildung zu arab. ar-ruḅt ‘fünf oder mehr zusammengekoppelte Pferde, die zur Verwendung auf Grenzwacht bereitstehen’. Dazu die verbale Fügung (die) Runde(n) gehen ‘Posten kontrollieren’ (17. Jh.), dann allgemein die Runde machen ‘einen Rundgang machen’. runden Vb. (früher auch ründen) ‘rund machen, abrunden, vervollkommnen, vollenden’, reflexiv ‘rund werden, sich vervollkommnen, Gestalt annehmen’, vgl. gerunt Part. Prät. (Ende 15. Jh.), ronden (15. Jh.). abrunden Vb. (früher auch abründen) ‘(annähernd) rund, glatt machen, bei Zahlen, Geldbeträgen die Endziffer(n) durch Null(en) ersetzen’ (17. Jh.). überrunden Vb. ‘jmdn. bei einem Wettlauf oder einer Wettfahrt um eine oder mehrere Runden überholen’ (20. Jh.). rundlich Adj. ‘annähernd rund, mollig, füllig, ein wenig dick’ (18. Jh.), älter rundlicht (17. Jh.), rundlächt (16. Jh.); doch vgl. runtlich Adv. (15. Jh.). Rundung f. ‘runde Form, Wölbung’, frühnhd. ‘Umdrehung im Kreise’ (15. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Begegnung · Kampf · Match · Partie · Runde · Treffen  ●  Fight  engl. · Spiel  Hauptform · Aufeinandertreffen  fachspr., mediensprachlich
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziationen
Synonymgruppe
Drittel (Eishockey) · Durchgang · Halbzeit · Partie (Sport) · Runde · Spielabschnitt · erster (zweiter, dritter usw.) Lauf · erstes (zweites, drittes usw.) Rennen
Synonymgruppe
Clique · Grüppchen · Herde · Kolonne · Pulk · Rudel · Runde · Schar · Schwarm · Traube · Trupp · bunte Truppe  ●  Korona  ugs. · lustiger Verein  ugs., fig.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Kreis · Ring · Runde
Unterbegriffe
  • Krümmungskreis · Schmiegekreis · Schmiegkreis
  • Feuerbachkreis · Neun-Punkte-Kreis
Assoziationen
Synonymgruppe
Gruppe · Grüppchen · Kreis · Kränzchen · Pulk · Runde · Schar · Versammlung  ●  Trupp  fig.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Runde · Rundgang · Tour

Typische Verbindungen zu ›Runde‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Runde‹.

Zitationshilfe
„Runde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Runde>, abgerufen am 15.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Runddraht
Runddorf
Rundbürste
Rundbrikett
Rundbrief
Rundeisen
Rundel
Rundell
runden
Rundenrekord