Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rundflug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rundflug(e)s · Nominativ Plural: Rundflüge
Aussprache 
Worttrennung Rund-flug
Wortzerlegung rund Flug
eWDG

Bedeutung

kreisförmiger Flug über einer Stadt, einem Gebiet

Typische Verbindungen zu ›Rundflug‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rundflug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rundflug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So lag für ihn nichts näher, als von der Elbe aus Rundflüge zu veranstalten. [Die Zeit, 09.12.1994, Nr. 50]
In den vergangenen drei Jahren waren es insgesamt gerade 34 Rundflüge. [Die Zeit, 04.04.1969, Nr. 14]
Es hebt neuerdings mit Touristen zu einstündigen Rundflügen für 300 Euro ab. [Der Tagesspiegel, 13.08.2002]
Für weitere 250 DM gab es noch einen Rundflug mit der JU 52 dazu. [Der Tagesspiegel, 01.09.2001]
Man kann sich aber auch einfach zurücklehnen und den Rundflug genießen. [Die Zeit, 10.09.2013, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Rundflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundflug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundfenster
Rundfeile
Rundfeder
Rundfahrt
Rundfahrkarte
Rundfrage
Rundfunk
Rundfunkabkommen
Rundfunkansager
Rundfunkansprache