Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rundfunkübertragung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rundfunkübertragung · Nominativ Plural: Rundfunkübertragungen
Worttrennung Rund-funk-über-tra-gung
Wortzerlegung Rundfunk Übertragung
Wahrig

Bedeutung

Aufnahme (8 b) einer Veranstaltung oder eines Berichts vom Ort eines Ereignisses und deren Ausstrahlung durch den Rundfunk
Beispiele:
Ein Millionenpublikum verfolgte das Konzert per Rundfunkübertragung in 70 Ländern. [Die Zeit, 01.01.2011]
Der südkoreanische Satellit […] soll Rundfunkübertragungen und Telekommunikationdienste für Südkorea und seine Nachbarländern bereitstellen. [Der Spiegel, 30.12.2010 (online)]
[Der Präsident des Bundesgerichtshofs] Hirsch zeigte sich aufgeschlossen für Rundfunkübertragungen von Urteilsverkündungen, wie sie beim Bundesverfassungsgericht schon praktiziert werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.01.2005]
Der Intendant des Südwestfunks, Peter Voß, wies darauf hin, daß das Freiburger Konzerthaus mit modernster Technik ausgestattet werde und Rundfunkübertragungen und Tonträgeraufnahmen in bester Qualität ermögliche. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.06.1994]
Der 73. Deutsche Katholikentag in Bochum endete mit der Rundfunkübertragung einer Rede Papst Pius XII. [Der Spiegel, 08.09.1949]

Thesaurus

Synonymgruppe
Hörfunksendung · Radiosendung · Rundfunksendung · Rundfunkübertragung
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Rundfunkübertragung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Millionenpublikum verfolgte das Konzert per Rundfunkübertragung in 70 Ländern. [Die Zeit, 01.01.2011 (online)]
Auf die von Ihnen erwähnte Rundfunkübertragung soll hier nicht Bezug genommen werden. [o. A.: Einhundertfünfzigster Tag. Samstag, 8. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 18737]
Dadurch können drahtlos, ähnlich wie bei einer Rundfunkübertragung, Daten zwischen dem Gerät und der Karte ausgetauscht werden. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.1995]
Da wird erst die Rundfunkübertragung aus den Wählerischen ein Publikum machen. [Die Zeit, 22.06.1973, Nr. 26]
Bei Rundfunkübertragungen müssen wir uns gegebenenfalls damit begnügen, die Partitur in den Programmzeitschriften abdrucken zu lassen. [Die Zeit, 15.05.1964, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Rundfunkübertragung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundfunk%C3%BCbertragung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundfunkzeitung
Rundfunkwerbung
Rundfunkveranstalter
Rundfunkteilnehmer
Rundfunktechniker
Rundfächer
Rundgang
Rundgesang
Rundgespräch
Rundheit