Rundfunkchor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungRund-funk-chor
WortzerlegungRundfunkChor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chefdirigent Chor DSO Dirigent Gesangssolist Kammerchor Konzerthaus MDR-Chor Orchester Philharmonie Philharmoniker RIAS-Kammerchor RSB Rias-Kammerchor Rundfunk-Sinfonie-Orchester Rundfunk-Sinfonieorchester Rundfunkorchester Sinfonie-Orchester Sinfonieorchester Solist Sopranistin Symphonie-Orchester Symphonieorchester Tölzer aufführen dirigieren dänisch einstudiert schwedisch singen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rundfunkchor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun, im Konzert des Rundfunkchors stehen sich die beiden mit ihren Kompositionen gegenüber.
Der Tagesspiegel, 08.11.2001
Der Rundfunkchor ist jedenfalls schon gespannt auf die gegenseitige Inspiration.
Die Welt, 11.03.2000
Die restlichen 170 zuckenden Sänger waren die Mitglieder der weiteren sechs deutschen Rundfunkchöre.
Die Zeit, 13.12.2004, Nr. 50
Sie ist Sängerin im dänischen Rundfunkchor, gastiert gerade in Hamburg.
Bild, 27.06.1998
K. leitete 1949 bis 1978 den Rundfunkchor Leipzig und 1949 bis 1953 das Große Rundfunkorchester Leipzig.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 17443
Zitationshilfe
„Rundfunkchor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundfunkchor>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundfunkbericht
Rundfunkbeitrag
Rundfunkautor
Rundfunkapparat
Rundfunkantenne
Rundfunkempfang
Rundfunkempfänger
Rundfunkfreiheit
Rundfunkgebühr
Rundfunkgenehmigung