Rundfunkgerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Rund-funk-ge-rät
Wortzerlegung RundfunkGerät
eWDG

Bedeutung

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Radio · ↗Radioapparat · ↗Radioempfänger · ↗Radiogerät · Rundfunkgerät
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Hörfunk · Rundfunk  ●  ↗Funk  veraltend, Jargon · ↗Radio  ugs., Hauptform · ↗Äther  geh., veraltend, fig.

Typische Verbindungen zu ›Rundfunkgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rundfunkgerät‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rundfunkgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte aus dem Rundfunkgerät im Hause prompt erfahren können, daß er getroffen, tödlich getroffen hatte.
Die Zeit, 03.03.1969, Nr. 09
Darauf hatte sich der Alte nicht eingerichtet, er warf zwar wieder die Bretter vor die Fenster, zögerte jedoch, das Rundfunkgerät aufzudrehen.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 333
Und doch haben wir auf den Wechselrichter für Rundfunkgeräte ein paar Jahrzehnte warten müssen!
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 213
Die bisherige Grundlage - das Bereithalten eines Rundfunkgeräts - solle aufgegeben werden.
Die Welt, 06.10.2000
Aber nicht jeder Modelleisenbahner ist wirklicher Elektrotechniker, sowenig wie jemand, der ein Rundfunkgerät an die Steckdose hängt, deswegen schon ein Amateurfunker wäre.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 13
Zitationshilfe
„Rundfunkgerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundfunkger%C3%A4t>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundfunkgenehmigung
Rundfunkgebühr
Rundfunkfreiheit
Rundfunkempfänger
Rundfunkempfang
Rundfunkgeschichte
Rundfunkgesetz
Rundfunkhörer
Rundfunkinterview
Rundfunkjournalist