Rundfunksystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rundfunksystems · Nominativ Plural: Rundfunksysteme
WorttrennungRund-funk-sys-tem

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufbau Ausgestaltung Balance Neuordnung Sender Struktur digital dual föderal rechtlich teuer öffentlich-rechtlich öffentlichrechtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rundfunksystem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch seinen Frieden mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunksystem hat er wohl nie mehr geschlossen.
Die Zeit, 31.01.1983, Nr. 05
Ein Veto aus Sachsen könnte die Chance bieten, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunksystem eine zeitgemäße Struktur zu geben.
Die Welt, 03.02.2005
Nun stehen wir aber, wie ich meine, vor dem Zerfall des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems.
konkret, 1981
In der Konkurrenzsituation des Dualen Rundfunksystems ist der Sport zu einem wichtigen Teil der Unterhaltungsindustrie aufgestiegen.
Der Tagesspiegel, 23.04.2002
Ich komme nun zu Fritzsche als dem Oberbefehlshaber des gesamten Rundfunksystems in Deutschland.
o. A.: Einundvierzigster Tag. Mittwoch, den 23. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 20449
Zitationshilfe
„Rundfunksystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundfunksystem>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundfunkstörung
Rundfunkstation
Rundfunkstaatsvertrag
Rundfunksprecherin
Rundfunksprecher
Rundfunktechnik
Rundfunktechniker
Rundfunkteilnehmer
Rundfunkübertragung
Rundfunkveranstalter