Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rundstreckenrennen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rundstreckenrennens · Nominativ Plural: Rundstreckenrennen
Worttrennung Rund-stre-cken-ren-nen
Wortzerlegung Rundstrecke Rennen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport Rennen, das auf einer Rundstrecke stattfindet

Typische Verbindungen zu ›Rundstreckenrennen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rundstreckenrennen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rundstreckenrennen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im kommenden Jahr will Loeb sich wohl mehr auf Rundstreckenrennen verlegen. [Die Zeit, 07.10.2012 (online)]
Allein Mercedes macht weiterhin einen Bogen um das wohl härteste Rundstreckenrennen der Welt. [Die Zeit, 17.05.2010, Nr. 20]
In der kommenden Saison will Tina Hinrichs einige Rundstreckenrennen absolvieren. [Die Welt, 10.02.2000]
Sprint, Rundstreckenrennen von 15 bis 200 Kilometern und Geschicklichkeitsfahren sind die wichtigsten Disziplinen der Liegeradmeisterschaften. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.1996]
Als »Motorsport‑Symphonie mit dem Paukenschlag« feierte die ADAC‑Motorwelt 1949 das erste Riemer Rundstreckenrennen. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2001]
Zitationshilfe
„Rundstreckenrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundstreckenrennen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundstrecke
Rundstempel
Rundstall
Rundstahl
Rundstab
Rundstrickmaschine
Rundstricknadel
Rundstück
Rundsäule
Rundtanz