Rundverfügung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rundverfügung · Nominativ Plural: Rundverfügungen
Aussprache 
Worttrennung Rund-ver-fü-gung
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Runderlass
Beispiel:
Anweisungen und Rundverfügungen sammeln, ablegen

Typische Verbindungen zu ›Rundverfügung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rundverfügung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rundverfügung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine entsprechende "Rundverfügung" hat er an alle Schulen in seinem Regierungsbezirk übermittelt.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.1999
Die Landesarbeitsämter garnieren diese Erlasse, um sie lesbar zu machen, mit Rundverfügungen.
Die Zeit, 16.03.1979, Nr. 12
Mit der R. befaßte sich bereits die gemeinsame Rundverfügung Nr. 126/50 des Ministers der Justiz und des Generalstaatsanwalts vom 26.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 9079
Zitationshilfe
„Rundverfügung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rundverf%C3%BCgung>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rundung
Rundumverglasung
Rundumsicht
Rundumservice
Rundumschlag
Rundwanderung
Rundweg
Rundzelt
Rune
Runenalphabet