Sägeblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSä-ge-blatt (computergeneriert)
WortzerlegungSägeBlatt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Millimeter Zahn durchtrennen dünn rotierend scharf schmuggeln schneiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sägeblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei langen Schnitten empfehlen sich kurze Pausen zum Abkühlen des Sägeblattes.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 85
Er hat Sägeblätter hergestellt und sie unter der Decke sicher aufbewahrt.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.2002
Wenn die Widerhaken an den richtigen Stellen platziert sind, wirken sie wie die Zähne eines Sägeblattes.
Die Zeit, 03.01.2013 (online)
Sägeblätter durch Einfetten vor Rost schützen, Rost erschwert das Sägen.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 260
Zischend tritt der Dampf in die Zylinder und blitzschnell fährt das scharfe Sägeblatt durch das Holz.
Dominik, Hans: John Workmann der Zeitungsboy, Biberach an d. Riss: Koehler 1954 [1925], S. 37
Zitationshilfe
„Sägeblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sägeblatt>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sägeband
Sägebalken
Säge
Sagbarkeit
sagbar
Sägebock
Sägebügel
Sägefisch
sägeförmig
Sägeführung