Sängerfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSän-ger-fest
WortzerlegungSängerFest
eWDG, 1974

Bedeutung

veraltend Fest eines oder mehrerer Gesangvereine

Typische Verbindungen zu ›Sängerfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Finsterwald Höhepunkt eidgenössisch estnisch traditionell veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sängerfest‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sängerfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf eine lange Tradition kann auch das Baltische Sängerfest zurückblicken.
Der Tagesspiegel, 28.12.2003
Die Deutschen halten im Jahr darauf mit einem schleswig-holsteinischen Sängerfest dagegen.
Die Zeit, 12.02.1990, Nr. 07
Montag abend war der letzte Tag vom Sängerfest und zum Abschluß abends um 22.00 Uhr ein Feuerwerk.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 13.07.1938, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Er bedroht den Jüngling mit dem Tode, wenn er nicht ein Sängerfest abhalten werde.
Hesse, K.: Feste und Feiern. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 4850
Auch als Orgelexperte und Kampfrichter an Sängerfesten war er tätig.
Schuh, Willi: Isler. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 34927
Zitationshilfe
„Sängerfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/S%C3%A4ngerfest>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sängerchor
Sängerbund
Sängerbühne
Sänger
sangbar
Sängerin
sängerisch
Sängerknabe
Sängerknötchen
Sängerkrieg