Sättigung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sättigung · Nominativ Plural: Sättigungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungSät-ti-gung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Sättigung‹ als Erstglied: ↗Sättigungsgefühl · ↗Sättigungsgrad · ↗Sättigungspunkt · ↗Sättigungswert · ↗sättigungsfähig
 ·  mit ›Sättigung‹ als Letztglied: ↗Farbsättigung · ↗Marktsättigung
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Befriedigung des Hungergefühls
Beispiele:
nach dem Essen verspürte er noch keine Sättigung
ein Gefühl der Sättigung (= Sattheit)
eine Aussicht, eine Hoffnung auf Sättigung [FalladaWolf1,9]
übertragen
Beispiele:
die Sättigung einer Sehnsucht, Begierde, eines Ehrgeizes
ihr Gefühl hatte noch nicht den Punkt der Sättigung erreicht [FlakeLogbuch52]
2.
fachsprachlich
a)
Anteil einer gesättigten Farbe an einer Mischfarbe
Beispiel:
Die Sättigung eines Farbtones wird um so größer sein, je homogener das Licht ... ist [Urania1967]
b)
Chemie Herstellung einer gesättigten Lösung
Beispiel:
die optimale Sättigung des Blutes mit Sauerstoff
c)
Physik Herstellung von gesättigtem Dampf
Beispiel:
eine hohe Sättigung der Luft mit Wasserdämpfen
d)
Wirtschaft
entsprechend der Bedeutung von sättigen (Lesart 2 d)
Beispiel:
die Sättigung des Marktes
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

satt · Sattheit · sättigen · Sättigung · sattsam
satt Adj. ‘nicht hungrig’, ahd. (9. Jh.), mhd. mnd. mnl. sat ‘gesättigt, voll, genügend’, asächs. sad, nl. zat, aengl. sæd (auch ‘überdrüssig’, woraus engl. sad ‘traurig, ernst, bedrückt’), anord. saðr, got. saþs (germ. *sada-) beruht auf einem mit dem Suffix ie. -to- gebildeten Partizipialadjektiv. Verwandt sind (ablautend) got. gasōþjan ‘sättigen’, sōþ oder sōþs ‘Sättigung’ sowie außergerm. lat. satis ‘genug’, satur ‘satt’, air. sāith ‘Sattheit’, lit. sotùs ‘satt’, so daß eine Wurzel ie. *sā-, *sə- ‘satt, sättigen’ angesetzt werden kann, wozu auch aind. asinváḥ ‘unersättlich’ und griech. (Aorist) ā́sai (ᾆσαι) ‘sättigen’, ásē (ἄση) ‘Ekel, Unbehagen, Verdruß’, eigentlich ‘Übersättigung’, gehören und wohl auch (allerdings mit Umgestaltung des Vokalismus) aslaw. sytъ, russ. sýtyj (сытый) ‘satt’. Sattheit f. ‘Zustand des Sattseins’, mhd. satheit. sättigen Vb. ‘satt machen’, mhd. setigen, settigen, älter sat(t)en, set(t)en; Sättigung f. (15. Jh.). sattsam Adj. ‘genügend, hinlänglich’ (17. Jh.), zuvor (bei Luther) ‘gut genährt, üppig, übermütig’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Sattheit · Sättigung  ●  ↗Saturation  fachspr.
Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Sättigung · Sättigungsbetrieb
Synonymgruppe
Farbsättigung · Sättigung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzeichen Appetit Bedarf Bedürfnis Befriedigung Blickwinkel Farbe Farbton Gefühl Grad Helligkeit Hunger Inlandsmarkt Kontrast Markt Mobilfunkmarkt Nachfrage Nachholbedarf Schärfe Wohnungsmarkt abzeichnen einmalig eintreten entfernen erreichen gewiss materiell nähern weitgehend zunehmend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sättigung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch nun sei eine Sättigung erreicht, die die kommenden Jahre schwierig erscheinen lassen.
Die Welt, 01.09.2003
In dem marktwirtschaftlichen Fall ist die Sättigung im Jahr 2019 erreicht.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.1995
Die gleichförmige Sättigung mit Sentiment macht das gesamte Personal tendenziell gleichberechtigt.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 232
Die eigentliche Sättigung kommt bestimmt, wenn auch erst etwa eine halbe Stunde später.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 61
An der Schnelligkeit des Rotierens konnte man alsdann den Grad seiner Sättigung ablesen.
Winckler, Josef: Der tolle Bomberg, Rudolstadt: Greifenverl. [1956] [1922], S. 63
Zitationshilfe
„Sättigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sättigung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sättigen
Sattheit
sattgrün
sattgelb
Sattelzugmaschine
Sättigungsbeilage
sättigungsfähig
Sättigungsfähigkeit
Sättigungsgefühl
Sättigungsgrad