Süßgewässer

WorttrennungSüß-ge-wäs-ser
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich Süßwasser enthaltendes Gewässer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem brachten sie die Ordnung der Lungenfische hervor, deren heutige sechs Arten in afrikanischen, australischen und südamerikanischen Geist Süßgewässern beheimatet sind.
Der Tagesspiegel, 31.08.2000
Wer in tropischen Süßgewässern gebadet hat, sollte sich auf Bilharziose untersuchen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1997
Die Limnologie - eine Forschungsrichtung innerhalb der Biologie - erforscht die Süßgewässer.
o. A. [row]: Limnologie. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Deutschland schnitt mit 97,5 Prozent der den Normen entsprechenden Küstenstrände und 95,4 Prozent der Süßgewässer bei den Pflichtwerten besser ab als der EU-Durchschnitt.
Süddeutsche Zeitung, 02.06.2004
Zitationshilfe
„Süßgewässer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Süßgewässer>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
süßen
Süße
süß-sauer
süß
Suspensorium
Süßhahn
Süßholz
Süßholzgeraspel
Süßholzraspler
Süßholzsaft