Südwind, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Süd-wind (computergeneriert)
Wortzerlegung SüdenWind
eWDG, 1976

Bedeutung

aus Süden kommender Wind
Beispiel:
ein warmer, lauer Südwind

Typische Verbindungen zu ›Südwind‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Südwind‹.

Zitationshilfe
„Südwind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/S%C3%BCdwind>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Südwestwind
südwestlich
Südwester
Südwesten
Südwestasien
Suevit
Suez-Kanal
Suff
Süffel
süffeln