S-Bahnfahrer, der

Alternative SchreibungS-Bahn-Fahrer
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungS-Bahn-fah-rer ● S-Bahn-Fah-rer
WortzerlegungS-BahnFahrer
Rechtschreibregeln§ 44 (1)

Verwendungsbeispiele für ›S-Bahnfahrer‹, ›S-Bahn-Fahrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sagte der S-Bahnfahrer heute als Zeuge im Prozess um den Tod des Managers.
Die Zeit, 20.07.2010 (online)
Steffen B. hatte sich als S-Bahnfahrer ausgegeben, einen Zug zwei Stunden durch die Stadt gesteuert.
Bild, 11.11.2003
So wurde auch S-Bahnfahrer Hans-Joachim K. (58) nicht rechtzeitig alarmiert.
Bild, 25.02.2000
Zunächst versuchten der S-Bahnfahrer und einige Fahrgäste den entstehenden Brand mit dem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen - vergeblich.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1996
Der S-Bahnfahrer erlitt einen schweren Schock und wird nach Angaben eines Bahn-Sprechers seither psychologisch betreut.
Die Welt, 20.10.2005
Zitationshilfe
„S-Bahnfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/S-Bahnfahrer>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
S-Bahn-Zug
S-Bahn-Surfen
S-Bahn-Station
S-Bahn-Linie
S-Bahn-Fahrer
S-Bahnhof
S-Bahnlinie
S-Bahnstation
S-Bahnsurfen
S-Bahnzug