Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

SA, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: SA · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
GrundformSturmabteilung
Wortbildung mit ›SA‹ als Erstglied: ↗SA-Mann
eWDG, 1974

Bedeutung

nazistisch bewaffnete politische Kampftruppe der Nationalsozialisten

Thesaurus

Synonymgruppe
Braunhemden · Frontbann (temporäre Selbstbezeichnung) · SA · ↗Sturmabteilung
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei sei die Fusion mit der Alstom SA klar favorisiert.
Die Zeit, 14.09.2007 (online)
Von 18 Verwundeten, die der Stabschef besuchte, gehörten 17 der SA. an.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 19.03.1940
Besondere Schwierigkeiten bereitete es, die äußerst komplizierte organisatorische Entwicklung und vielfache Umgliederung und Umbenennung der SA. in allen Einzelheiten genau festzulegen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1940, S. 285
Ich möchte mich etwas ausführlicher mit der Tätigkeit der SA während jener Jahre nach 1934 befassen.
o. A.: Zweihundertvierzehnter Tag. Donnerstag, 29. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 32067
Ich gehe nun zu den anderen Tätigkeiten der SA über, die ich vorher erwähnt habe.
o. A.: Dreiundzwanzigster Tag. Mittwoch, 19. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 3679
Zitationshilfe
„SA“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/SA>, abgerufen am 23.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
s. u.
s. S.
s. o.
S. M.
s. Br.
SA-Führer
SA-Mann
Sa-Springen
SA-Uniform
Saal