Sachinformation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sachinformation · Nominativ Plural: Sachinformationen
Aussprache  [ˈzaχʔɪnfɔʁmaˌʦi̯oːn]
Worttrennung Sach-in-for-ma-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Sachinformation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sachinformation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sachinformation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich etwas sage, steckt da nie nur Sachinformation drin.
Die Welt, 15.02.2000
Sie lassen in dem typographisch ungemein ansprechend gestalteten Band trockene Sachinformation vermuten, wo in Wirklichkeit Geschichte lebendig wird.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.1996
An vielen Stellen geht die Sachinformation in der Breite der Darstellung unter.
C't, 1992, Nr. 2
Sie sind wichtig für den Austausch von Sachinformationen und die Regelung persönlicher Probleme.
Die Zeit, 08.09.1972, Nr. 36
Sie sind dann anders strukturiert, müssen eindeutige und altersgemäße Arbeitsanweisungen enthalten, Sachinformationen geben, auf Hilfsmittel hinweisen und motivierend gestaltet sein.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Arbeitsblatt. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 135
Zitationshilfe
„Sachinformation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sachinformation>, abgerufen am 22.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sachhaltig
Sachgut
Sachgruppe
Sachgründung
sachgrundlos
Sachinvestition
Sachkapital
Sachkatalog
Sachkenner
Sachkenntnis